Herstellung von Leisten in Sägeblattstärke

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Leisten in Sägeblattstärke
Vorgeschnittener Sch
Einpassung
Fertiges Projekt
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich möchte hiermit die Herstellung von dünnen Leisten erklären.
Diese Leisten sind genau in der Stärke des Sägeblattes hergestellt.
Sie werden zur Herstellung von Schlitz und Zapfen auf der Kreissäge, oder als fremde Feder von Teilen benötigt.

1. Schritt: Links vom Sägeblatt wird ein gerader Anschlag (hier siehe Wasserwaage) direkt ans Sägeblatt angelegt.

2. Schritt: An diesen Anschlag wird eine Restleiste angelegt.

3. Schritt: Der Parallelanschlag wird an die Restleiste geschoben.

4. Schritt: Die Wasserwaage wird vom Sägeblatt entfernt.

5. Schritt: Leiste bis zum Sägeblattende einschneiden. Diese Leiste dient als Musterschablone.

6. Schritt: Auf diesem Foto 6, sieht man den Einschnitt.

7. Schritt: Jetzt die Leiste mit dem dicken Teilstück links an das Sägeblatt anlegen.

8. Schritt: Die zu schneidende Leiste an das dünne Teilstück anlegen und den Parallelanschlag ran schieben.

9. Schritt: Hier die fertig geschnittene Leiste.

10. Schritt: Die dicke (Stärke) der Leiste kann man hier schön erkennen.

11. Schritt: In den vorgeschnitten Schlitz, (siehe Brett) soll die Leiste reinpassen.

12. Schritt: Leiste mit vorgeschnittenen Schlitz.

13. Schritt: Die Leiste passt saugend in den Schlitz,.

14. Schritt: Fertig eingeleimte Leiste.  

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Leimholzplatte | Reste von Leimholzplatte

Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.