Heizungsraum Klappe die dritte“ der Schornstein“

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2100 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

So da bin ich wieder.
Hier zeige ich Euch, wie wir einen neuen Schornstein in den Heizungsraum eingebaut haben.
Leider konnte ich die Schornsteine vom Haus nicht so einfach erreichen, deshalb hatten wir uns dann dazu entschieden einen neuen Edelstahlschornstein zu kaufen und aufzubauen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handwerkzeug wie Schraubenschlüssel, Hammer, Schraubendreher und so weiter

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Schornstein aufstellen

Als erstes musste im Heizungsraum festgelegt werden, wo der Schornstein hinkommt.
Nachdem wir jetzt wussten wo der Schornstein sitzt, haben wir angefangen, das neu isolierte Dach wieder zu öffnen und eine Brandschutzdurchführung in das Dach einzubauen.
Der Schornstein besitzt einen Standfuß, dieser wird einfach auf dem Fußboden verschraubt und dann wird der Schornstein Stück für Stück zusammengebaut.
Die Rohre werden mit Schellen verbunden, diese besitzen zwei Schrauben, die einfach angezogen werden und die Rohre aneinander festklemmen.
Wichtig ist immer, bevor Ihr den Schornstein einfach kauft und aufbaut, dass der Schornsteinfeger Euch dazu eine Freigabe gegeben hat,
weil das ist nämlich auch der, der den Schornstein abnehmen muss.

Jetzt wurde der Schornstein durch die Dachdurchführung hindurch gesteckt, so dass wir über dem neuen Dach (ca.3m über dem Boden vom Heizungsraum) eine Reinigungsklappe installieren konnten.
Der Schornstein wurde jetzt mit Abstandsstangen abgefangen und am Haus befestigt. So ein Schornstein sollte nach Anbauanleitung, je nach länge, 2-3 mal abgefangen werden und darf vom letzten Festpunkt
nur noch 3 Meter weiter frei stehen, ohne erneut abgefangen zu werden.

Nach dem der Schornstein fest mit dem Haus verbunden wurde, konnten wir uns an die letzten 8,5m Rohr begeben zu verlegen.
Am Hausdach sind wir mit dem Schornstein vorbei gesprungen, weil der Dachüberstand nicht gereicht hatte um eine weiter Dachdurchführung zu verbauen.
Für den Vorsprung haben wir 2 45° Winkel verwendet.
An dem Dachvorsprung haben wir den Schornstein noch einmal am Haus befestigt, damit es da keine Probleme gibt.
Ab diesem Punkt darf der Schornstein jetzt noch 3m frei stehen ohne weitere Befestigung.

Jetzt war auch unsere Leiter zu kurz und somit musste ich von dem Hausdach den Schornstein weiter zusammenbauen.
Hier habe ich mir vorsichtshalber ein Sicherungsgeschirr angelegt.
Innerhalb von ein paar Minuten hatte ich die letzten Teile montiert und konnte somit das Projekt Schornstein beenden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung