Heimwerker Herausforderung Monat Dezember 2020 oder Hot Glue Bild

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
fertiges Bild aus Holzverschnitten
fertig
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Nachdem es mir den ganzen bisherigen Monat, nicht so richtig gut ging, wollte ich diesen Monat nicht an der Challenge teilnehmen.
Heute, 26.12., war der 1. Tag, an dem ich mich etwas besser fühlte und schon gingen meine Gedanken in Richtung Challenge.
@Rookie, hatte die Gegenstände nicht genau definiert und somit war alles möglich. Er hatte im letzten Monat gewonnen und durfte deshalb entscheiden, was verbaut werden sollte.
Er hatte sich für einen kaputten, oder alten Gegenstand entschieden. Es musste etwas sein, was man in der kurzen Zeit, die noch bleibt, machbar war.

Für das Projekt sind mir keine Kosten entstanden, da ich alles hatte.
Reine Arbeitszeit, war es wohl, so um die 2 Tage.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Exzenterschleifer
  • Schleifpapier, verschiedene Körnung
  • Pinsel
  • Schaumstoffschwämmchen
  • Hammer
  • kleine Nägel für Bildaufhänger
  • Holzzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 8 x Holzabfälle | Holz
  • 1 x Gesso | Haftmittel
  • verschiedene Acrylfarben | Farbe
  • 1 x 3D Gel
  • 2 x Bilderaufhänger | Metall
  • Heißkleber
  • Holzleim | Kleber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Holzverschnitte suchen und Probestück fertigen

8 Verschnitte zusammengelegt
schon gebeizt
Verschnitte
Probestück
Probestück etwas seitlich aufgenommen

Nach etwas Überlegung, sind mir, vom letzten Jahr, versägte Holzstücken eingefallen. Die müssten noch in einer Kiste liegen. Am Abend habe ich nachgeschaut und noch 10 Stücken gefunden.
8 davon konnte ich so zusammenlegen, so, dass mein Plan aufgehen konnte.

An den beiden anderen habe ich, mein Vorhaben, ausprobiert. Sie waren alle noch im Rohzustand und nicht wirklich zu was anderem, zu gebrauchen.
Auf Pappe hatte ich schon ein "Wenn Buch" und ein Album zur "Goldenen Hochzeit", in der gleichen Technik, gefertigt. Ob es auf Holz hält, wusste ich noch nicht.
Deshalb habe ich erstmal ein Probestück gefertigt und es scheint zu funktionieren.
Für das Bild benötigte ich,
Holzreste,
eine Heißklebepistole
Gesso,
verschiedene Acrylfarben und
3D Gel, zum Versiegeln der Farben.

2 4

Schleifen und zusammenkleben des Holzes

Stücken mit Holz Zwinge zusammen gehalten
jeweils 4 Hölzer zusammenkleben
alle Teile verklebt

Da, die abgeschrägten Hölzer, nicht genau passten, musste ich sie passend schleifen.

Dies habe ich, zum Teil, mit dem Bosch - Akku - Exzenterschleifer und per Hand gemacht. Dafür habe ich, Schmirgelpapier, mit unterschiedlicher Körnung, gebraucht.
Davon habe ich keine Bilder. Ich denke, dass sich das alle vorstellen können.

Hier habe ich die zusammengehörenden, untereinander liegenden Hölzer, im Doppelpack geschliffen.
2 der Hölzer waren schon mit Beize behandelt. Diese musste ebenfalls, soweit als Möglich abgeschliffen, werden.
Nun konnte ich, beginnen, die 8 Teile, mit Holzleim, zusammen kleben.
Ich habe immer erst 4 Teile, 2 von oben und 2 von unten, verklebt.
Anschließend konnte ich die beiden, entstandenen Teile, mit Holzleim, zusammen kleben.
Es entstand, eine Art, Pfeil.

3 4

Gesso und Farben auftragen

Probestück mit Gesso bestrichen
diese Farben habe ich verwendet
mit Gold bestrichen
etwas Schwarz darüber
darüber Blau "Shiny Pastell"
mit 3D Gel veredelt
3D Gel

Erst mussten die Hölzer auf der Oberseite und die Ränder mit Gesso bestrichen werden. Nun mussten es richtig Trocknen, da man es sonst wieder wegnimmt.
Gesso ist eine Art Haftgrund, damit, alles, was später darüber kommt, besser hält. Man kann es mit einem Schwämmchen, oder aber, wenn man die Striche vom Auftragen sehen möchte, mit einem borstigen Pinsel aufgetragen.
Ich muss sagen, bei meinem, ungeschliffenem Probestück, hat das Gesso mehr gedeckt. Wenn ich es wieder auf Holz mache, würde ich das Holz nur soweit schleifen, dass es noch etwas angeraucht ist.
Auf der glatten Oberfläche musste ich 2x streichen.
Nach dem Trocknen, habe ich damit begonnen, die Farben, nacheinander aufzutragen,
Gold,
Schwarz,
Blau,

und an manchen Stellen, nochmals Schwarz.
In das Gold habe ich etwas Silber und Kupfer gemischt, damit es etwas dunkler wurde. Jede Farbe musste erst trocken, bevor ich die nächste auftragen konnte. Dabei habe ich mit Pinsel und Schwämmchen gearbeitet. Die Seiten habe ich ebenfalls mit gestrichen.
Als alles trocken war, wurde die Front und Seiten, mit 3D Gel versiegelt.

4 4

Heißkleber auftragen und bemalen

Baum aufgetragen
Heißkleber mit Gesso bestreichen
mit Gold bemalen
mit einer anderen Belichtung, damit man den Hintergrund richtig sehen kann
mit Gold bemalt
Aufnahme von schräg unten
Acryl Lack für Endbehandlung
fertig
Hot Glue Art auf Pappe, für "Goldene Hochzeit! Album
fertige Albumhülle

Nachdem das 3D Gel auch getrocknet war, konnte ich beginnen, mit der Heißklebepistole, den Kleber, aufzutragen. Ich hatte mich für entschieden.
Beim Klebestick, habe ich mich für, klaren Sticks entschieden. Natürlich kann das jeder für sich entscheiden,

Meinen Baum habe ich nach meiner Fantasie, das heißt, ohne Vorlage, oder Zeichnung, aufgebracht.
Mit etwas Geschick kann so jedes Motiv aufgebracht werden.
Als der Kleber fest war, wurde er ebenfalls, mit Gesso gestrichen.
Zuvor mussten die Fäden, die der Heißkleber hinter sich herzieht, entfernt werden.
Wieder musste es trocknen. Anschließend konnte ich, mithilfe eines dünnen, weichen Pinsels, den Baum mit Gold bemalen.
Damit er von dem Hintergrund etwas absticht, habe ich es bei Gold belassen.
Die Zwischenräume des Baumes, konnten, da sie trocken waren, schon mit, glänzendem Acryllack, bestrichen werden.
Da man bei dem Heißkleber ziemlich vorsichtig sein muss, dass man die Farbe nicht wieder abnimmt, habe ich mich dafür entschieden, erst am nächsten Tag, mit Lack zu bestreichen.
Die Rückseite des Bildes habe ich nur mit weißer Vintage Farbe bestrichen.
Nun noch 2 Bilder Aufhänger angebracht und das Bild ist fertig.

Bilder 9 und 10 zeigen Heißkleber auf Pappe.
Hier fühlt sich die Pappe an, als ob man gegerbtes Leder hat.

Ich hoffe, mein Projekt findet ein bisschen gefallen und Euer Interesse, da es sich hier um eine Technik handelt, die ich im Forum noch nicht gesehen habe.
Es war für Mich auf jeden Fall eine Herausforderung und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.
Falls es Fragen gibt, einfach schreiben.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung