Handräder selbst herstellen - ein kleines Projektchen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für mein aktuelles Projekt "Multifunktions-Arbeitstisch" brauche ich viele Handräder zum fixieren von Zusatzteilen auf dem Tisch und für andere Anwendungen. Leider haben die Baumärkte im Umkreis von 30 Km von meinem Wohnort keine, extra bestellen tun sie nicht, angeblich keine Nachfrage... Deshalb habe ich beschlossen, sie ( die Räder ) in Zukunft selbst zu machen. Bei Recherchen im Internet bin ich auf vielen amerikanischen Seiten gestoßen, wo Hilfsmittel für die Holz-Werkstatt zum selbstbauen beschrieben werden. Unter Anderem wurden auch die besagten Handräder vorgestellt. Die Maße habe ich von Inch auf mm umgerechnet, teilweise aufgerundet.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Diverse Holzreste | nach Wahl (mind. 15 mm stark)
  • 1 x Einschlagmutter | Stahl (6, 8 mm oder auch größer, nach Wunsch)
  • 1 x Sprühlack oder Klarlack | Farbe nach Wunsch (nicht viel)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Jetzt zum "Bau". Erst mal malen...

Zunächst ist etwas trockene Geometrie angesagt. Als Erstes zeichnen wir uns auf ein Stück nicht zu dicke Pappe ein Rechteck mit den Kantenmaßen 100 x 100 mm. Dann werden jeweils eine horizontale und eine vertikale Linie genau mittig gezogen. Damit haben wir unseren Mittelpunkt ermittelt.

2 7

Jetzt kommt der Zirkel ins Spiel

Anschließend stellen wir den Zirkel auf Radius 40 mm ein und schlagen einen Kreis.

3 7

weiter gehts - den Zirkel noch nicht wegräumen !

Dann wird an allen vier Seiten 5 mm vom Rand weg auf den Linien jeweils eine Markierung gemacht. Als nächstes stellt man den Zirkel auf 15 mm ein, die Spitze wird dann auf die zuvor ermittelte Position gesetzt und ein Halbkreis gezogen. Dies wird anschließend auf den anderen Seiten wiederholt.

4 7

Fertig mit Malen

Dann kann man die Schablone mit einer Schere ausschneiden. Der weitere Arbeitsgang ist das Auflegen der Schablone auf das gewünschte Holz und die Umrandung mit dem Bleistift. Ich verwende für die Handräder Reste von 19 mm starken Leimholzplatten aus Fichte oder Kiefer. Danach werden die Teile am besten mit einer Dekupiersäge ausgesägt und mit einem Schleifpapier 180 er Korn verschliffen.

5 7

Es sieht schon wie ein Rad aus....

Es ist sinnvoll, anschließend den Mittelpunkt auf das Holz zu übertragen. Dann wird mit einem 8 mm Holzbohrer eine ungefähr 10 mm tiefe Sackbohrung - möglichst gerade - gesetzt, anschließend mit einem Hammer die Stahl-Einschlagmutter ins Holz getrieben. Es gibt auch Muttern mit 6 mm oder auch größer. Entsprechend muß dann die Sackbohrung ausfallen.

6 7

Es geht dem Ende zu

Wer will, kann das Räder dann mit Klarlack überziehen oder wer es schön bundig haben möchte, kann die Teile auch mit einer farbigen Sprühfarbe nach Wunsch lackieren. Zwei Schichten mit Zwischenschliff sind angebrachtl. Man ( frau ) kann auch die Drehknöpfe größer oder auch kleiner gestalten.

7 7

Werkzeug - der Button im Feld "Werkzeug" funktioniert einfach nicht....

Nicht zu dicke Pappe, Bleistift, Lineal, Zirkel, Schere, Dekupiersäge, Schleifpapier 180 er Korn, Hammer, Akkuschrauber.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.