Grusel - Sarg mit Untoten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
1. man hole sich einen Sarg, mehrere Plattformen abgesucht und günstig einen erworben (Unbenutzt natürlich)
2. das unbehandelte Holz bearbeiten und durch abflammen die Maserungen hervorheben
3. mit ein wenig Hilfe die Holzlasur aufbringen (welche..... ist Geschmackssache)
4- Scharniere eingebaut und einen Stoßdämpfer, damit der Sargdeckel offen bleibt
5. Mit Hilfe von Spannbettlacken und Reißwecken (gibt es im Baumarkt mit dem Muster) die Innenverkleidung angebracht, Led Klebeband mit in den Deckel eingearbeitet und auf der Rückseite ein kleines Loch für die Stromzufuhr gelassen
6. In einer Internetplattform eine Animatronic besorgt und
Grusel-Sarg Selbstgebaut
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Da wir jedes Jahr Halloween feiern und wir auch dieses Jahr uns wieder übertreffen wollten, fasten meine Familie und Ich den Beschluss eine Gruselige Deko selber zu bauen/ und  zu gestallten.

Der Sarg öffnet sich mit Hilfe eines Stoßdämpfers, nach lösen eines Hakens, die Animatronic hat Geräusche und Bewegt sich im Sarg nach oben. Während das ganze noch beleuchtet wird.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Hammer, Lackpinsel/ Lackrolle; Brenner
  • Hammer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sarg | Holz
  • 2 x Tüten Reißzwecken
  • Lackfarbe
  • 1 x Spannbettlaken
  • 1 x Stoßdämpfer | z.b.Kofferraumklappe (vom Schrottplatz)
  • 1 x LED Band (3 m)

Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.