Griffe aus Polyesterharz

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ein guter Bekannter hat einen Kantenhobel (Ski) aus Stahl entworfen und bei einem Gespräch äußerte er die Suche nach schönem Holz für den Griff. Daraufhin fräste ich ihm jeweils ein Stück aus Olive, Lärchenwurzel, Zebrano und Kirsch. Da aber die Herstellung sehr zeitaufwendig ist und er den Hobel in Serie anfertigen lassen möchte, machte ich ihm den Vorschlag, die Griffe zu gießen. 


Andere Projekte hier!

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Gießvorrichtung und Gußform

Er fertigte aus Aluminium eine Vorrichtung an, worin ich die Griffe gießen kann. Da jeder Griff zur Verschraubung an den Hobel mit eingegossen werden muss, fertigte er die Halterung für die zwei 5 mm Muttern an.

2 7

Model anfertigen

Nach seinem Original-Griff aus Fimo fertigte ich nun zwei Gießformen aus Alginat an. (Material, das die Zahnärzte für Abdrücke verwenden).


Auf Bild 1 sieht man einen Teil des Hobel, Zeigefinger umspannt den vorderen, roten Teil, Daumen und Daumenballen liegen halb auf Metall und Griff, die anderen Finger finden auf der Unterseite Platz. Bild 2: 

3 7

Paarweiser Guß

Nach einsetzen der Muttern in der gewünschten Tiefe wurden nun die Griffe gegossen.

4 7

Polyesterharz Resinpal 1705 zubereiten

Nachdem ich das Volumen der Griffe ermittelt hatte, mischte ich die Farbgebung, wobei ich Farbpigmente weiß und schwarz verwendete.

Zuerst mischte ich das Weiß,"zwagte" eine kleine Menge davon ab und gab nun das Schwarz dazu, um ein grau zu erhalten, eine kleine Menge fertigte ich auch in Tiefschwarz. Dies muss nun aber sehr gut verrührt werden, bis die Farbpigmente gut eingearbeitet sind. Nach längeren Rühren gab ich nun den Härter (2%) dazu. nochmal gut vermischen. Da beim Rühren Bläschen mit eingearbeitet wurden, kam nun meine Vakuumpumpe ca. 10 Minuten zum Einsatz.

5 7

Der Guß

Nun erfolgte der eigentliche Guß, wobei ich zuerst mit dem Schwarz und Weiß mittels einer Hühnerfeder die Zeichnungen einbrachte und dann das entlüftete Polyesterharz langsam von einer Ecke aus einbrachte.

6 7

Damit ist meine Arbeit getan.

Die markierten Seiten sind etwa 0,5 mm größer und werden bei der Montage zugeschliffen. Habe ca. 40 Stück gegossen, wobei die Farbgebung von Kalt-Warmton variiert. (Zugabe von etwas rot oder blau). Die Viskosität ändert sich erst nach ca. 30-40 Minuten, die Aushärtung ist nach ca. 17 Stunden beendet. (Temperaturabhängig).

Nicht in geschlossene Räume verarbeiten.

7 7

Anhang

Nachdem die Debatte im Forum stattfindet, entschloss ich mich, das Projekt anzulegen und zeige nun die Möglichkeiten der Farbmischung.

Es können auch andere Materialien eingemischt werden.

Bild  1 und 2:  Mischungen Warm.- Kaltton - Zugabe von rot und blau, oder andere Farben, mit Glitter.

Bild 3 bis 5: Mischung mit Yellow und Magenta aus Druckerpatronen erzeugen transparente Teile.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.