Gismo bekommt ein Rahmen/ Bilderrahmen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Das gerahmte Bild
Das Originalbild
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Meine Frau und ich haben im Dezember 2019 einen Urlaub auf Boa Vista auf den Kapverdischen Inseln gemacht. Dort haben wir von einem Maler ein Bild von unserem Hund Gismo mit Öl auf Leinwand malen lassen. (Ich weiß etwas dekadent). Der Preis selbst war noch O.K. und das Bild sieht ein wenig nach "Malen nach Zahlen aus" aber da die Menschen dort eh nicht viel Geld haben, haben das Bild trotzdem gekauft. Zuhause hatte ich das Bild dann auf einen Keilrahmen gezogen und wir stellten es erst mal auf die Kommode im Ankleidezimmer, wo es das letzte Jahr so rumstand. Als wir nun im Dezember unseren Hausputz machten und viele Dinge entsorgten, stellte sich die Frage was machen wir damit. Das Bild störte immer wieder beim Staubwischen und für die Wand war es nur auf dem Keilrahmen nicht wirklich schön. Also musste ein schöner Rahmen für das Bild her, welchen ich dann gebaut habe.

Die Kosten sind geschätzt da ich alles liegen hatte.

Material:

2 Ikeabett Holzbretter vom Sperrmüll
4 Lamellos Größe 0
Holzleim
Weißer Lack

Werkzeug/ Maschienen:

TKS
ADH
Kapp und Gehrungssäge
Lamellofräse
Handhobel
Oberfräse und Profilfräser
Schwingschleifer (Rutscher)
Verleimhilfe für Gehrungen
Farbsprühgerät

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Kieferbretter sägen und hobeln

Mit der TKS auf die richtige Größe geschnitten.
Die guten alten Kieffernmöbel von Ikea
Mit der ADH den alten Klarlack runter und auf eine Stärke gehobelt.
Fertig gehobelte Bretter

Die Bretter/Leisten habe ich vom Sperrmüll am Straßenrand gerettet fand sie dafür zu schade. ;o) Nachdem ich sie mit der TKS auf die richtige Breite (6 cm) geschnitten habe, wurden sie nochmal durch den Dickenhobel geschoben damit Die wirklich ein Maß haben.

2 6

Nut auf Bilddicke in die Leisten einfräsen und auf Gehrung schneiden.

Die Nut wurde mit den Oberfräsentisch gefräst.
Fertige Nut
Leisten mit Kappsäge auf Gehrung geschnitten.

Damit das Bild zwischen Rahmen und Wand nicht zu sehen ist, habe ich in die Leisten eine 18 mm Nut mit dem Oberfräsentisch in mehreren Durchgängen gefräst und danach die Leisten mit der Kappsäge auf Gehrung geschnitten.

3 6

Verbindungen mit Lamellos herstellen und verleimen.

Mitte der Gehrung anzeichnen.
Lamellofräse ansetzten und fräsen.
Fertiger Schlitz für die Lamellos.
Leim und Lamellos in den Schlitz.
Mit Verleimhilfe für gehrungen fest spannen, bzw. fixieren.

Mit einer Lameloofräse habe ich dann Schlitze in die Gehrung eingefräst und Lamellos Größe 0 mit Leim zum Verbinden genommen. Das Ganze wurde dann mit einer Verleimhilfe für Gehrungen Fixiert bzw. zusammengehalten bis der Leim getrocknet ist.

4 6

Äußere Profil einfräsen und Phase gehobelt.

Mit der kleinen Kantenfräse das äußere Profil gefräst.
Mit Handhobel eine Phase gehobelt. "Geiles Foto oder ?"

Mit der kleine Makitafräse und einen Profilfräser habe ich in die äußere Kante gefräst und die obere Ecke vom Profil mit einem Handhobel angephast.

Ich bin an überlegen ob ich das zweite Foto mir ausdrucke und die Werkstatt hänge, ist irgendwie cool finde ich.

5 6

Schleifen und lackieren

Lackierter Rahmen links das Farbsprühgerät.

Den Rahmen habe ich nach dem Fräsen nochmal mit 140 Schleifpapier abgeschliffen sauber gewischt und mit dem Farbsprühgerät in zwei Durchgängen lackiert.

Ich nehme immer Lack auf Wasserbasis dann ist die Reinigung des Gerätes leichter.

6 6

Bild einsetzten und aufhängen

Das Bild mit Plastikkeilen im Rahmen eingekeilt.
Das aufgehängte Bild
Das aufgehängte Bild
Detailaufnahme

Um das Bild im Rahmen zu halten, habe ich Plastikkeile fürs Laminatverlegen an der Bandsäge in schmale Streifen geschnitten und damit das Bild im Rahmen festgekeilt. Dann noch einen Nagel in die Wand gehauen und das Bild an die Wand gehängt.

Da das Bild doch sehr sagen wir mal extravagant ist, wurde es nur im Ankleidezimmer aufgehängt, und zwar über der Kommode wo es eh schon ein Jahr stand. Aber durch den Rahmen sieht es gleich viel besser aus und stört nicht mehr.

Über Eure positiven Kommentare und konstruktive Kritik freue ich mich wie immer sehr.

Schöne Grüße aus dem Norden

Euer Krusse


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung