Gartenbank Douglasie/Beton

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Die Bank
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Es begab sich aber zu der Zeit, dass die holde Maid auf einigen Internetseiten (hier maßgeblich: Pinterest) Bilder einer hübschen Gartenbank fand und diese sodann bei dem rechtschaffenden Knechte in Auftrag gab. Dieser eilte flugs in den Baumarkt seiner Wahl und konnte dort noch so einige Douglasienbohlen ergattern und zum Hause verbringen. Dort angekommen wurde die Vorlage genommen und sogleich mit der Durchführung der Arbeiten begonnen, auf dass die holde Maid zufriedengestellt werden würde:)

So oder so ähnlich begann der Bau dieser Gartenbank. Bei uns ist ja das Jahr des Gartens ausgebrochen und wir schaffen uns draußen etwas schönes, nachdem wir drinnen schon reichlich schönes geschafft haben.

Was mich an der Vorlage am meisten störte, waren die von oben sichtbaren reichlichen Schrauben an den beiden Enden der Bank... Das war für mich ein NoGo und mußte anders gelöst werden. Aber seht selbst.
Wie immer gilt: konstruktive Kritik gern-destruktive prallt pauschal an mir ab;)

Hier könnt ihr meine weiteren Projekte anschauen und gern bewerten und nen Kommentar da lassen:)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • AdvancedImpact 18  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PEX 220 A  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • PSS 250 AE  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • Akku-Schrauber,  SB 18 LT Impuls
  • Allzwecksauger,  GAS 25 L SFC
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Oberfräse
  • Hammer
  • Schleifklotz
  • Maßband
  • Winkel
  • Bleistift
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Unterkonstruktionshölzer | Douglasie (3000x50x70mm)
  • 2 x L-Steine | Beton (400x250x400mm)
  • 20 x Spax-Schrauben | Stahl ww. Edelstahl (5x80mm)
  • 4 x Spax-Schrauben | Stahl ww. Edelstahl (5x100mm)
  • 4 x Dübel | Kunststoff (8x40mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Zusägen der Einzelteile

Zusägen auf der Kapp- und Gehrungssägenstation
Fertig gesägt und erstmal ausgelegt

Ziemlich einfache Sache: Aus den 3-Meter-Enden werden insgesamt 5 Sitzbretter ausgesägt. Ich schneide immer erstmal ein Stück (etwa 10mm) vom Ende ab, weil das dann einfach sauberer aussieht.

2 5

Kanten fräsen und schleifen

Der kleine Makita-Klon gibt alles und ist genau richtig für solche Arbeiten
Der passende Fräser
Danach schleifen-schleifen-schleifen
Absaugung ist Pflicht.

Bei den Hälzern handelt es sich ja um Unterkonstruktionshölzer aus Douglasie die an den Längsseiten bereits werksseitig gehobelt sind. Daher wollte ich zunächst nur die gesägten Stirnseiten fräsen, damit es einfach gefälliger aussieht. Als ich dann so dabei war stellte ich fest, dass dieses werksseitige gehobel dann doch nicht so akkurat und ordentlich war, wie ich mir das vorstellte, gerade nicht für eine Bank. Also kurzerhand den Fräser auch an den Längsseiten vorbeigezogen. Das Ergebnis sah um Welten besser aus als zuvor.

Anschließend habe ich geschliffen. Zunächst mit dem Exzenterschleifer und 80er vorweg, dann mit dem Schwingschleifer und mit 120er und 240er hinterher. Das reichte mir vollkommen und war schick glatt.

3 5

Oberflächenbehandlung mit Leinölfirnis

Clou Leinölfirnis ist bei mir schon länger erfolgreich in Gebrauch
links: vorher; rechts: nachher. Die Maserung wird wunderbar herausgearbeitet und der schöne warme Rotton der Douglasie kommt zum Vorschein.
Fertig

Nach dem Schleifen wurden alle Hölzer einmal abgewischt und mit Leinölfirnis behandelt. Ich bin kein Freund vom sabbernden Auftragen und hinterher fett abwischen und dann am besten die Tücher in die Ecke knüllen und sich wundern, dass das Haus brennt. Ich wische mit einem Schwamm das Öl über das Holz bis ich merke, dass reichlich eingezogen ist. Den Rest nehme ich mit dem gleichen Schwamm wieder auf und stecke diesen zurück in das geschlossene Behältnis. Douglasie braucht ja eigentlich keine Behandlung da es sehr beständig ist, jedoch wollte ich gern den Rotton herausarbeiten, da sowohl meine Frau als auch ich den sehr angenehm empfinden.

4 5

Zusammensetzen und verschrauben

Die benötigten Werkzeuge: Bohrer (lang), Bohrer mit Senker und Schrauber mit TX-20 Aufsatz. Dazu Zwingen, Winkel und Schrauben
Alle Löcher vorgebohrt und gesenkt. Schön diagonal und selbstverständlich von unten.
Das Ergebnis von unten
Das Ergebnis von oben.

Das war dann schon der schönste Schritt für mich, da nun etwas "fertiges" entsteht. Durch ausprobieren habe ich als Distanzleisten zwischen den Hölzern, um einen gleichmäßigen Abstand zu erzielen, noch in meinem Bestand befindliche C-Nut-Profile benutzt. Die passten ganz genau und waren zudem lang genug, dass sie auf den Querhölzern aufliegen konnten. Das erste Sitzholz wurde mit Winkel aufgebracht und die anderen kamen dann einfach dazu. Damit die Enden gleichmäßig sind wurden sie wieder mit einem langen Winkel ausgerichtet (sieht man auf Bild 2).
Ich habe alles von unten vorgebohrt, gesenkt und verschraubt, einfach, weil ich die ganzen Schraubenköpfe nicht sehen wollte im fertigen Zustand.
Die vier Bohrungen für die Halteschrauben im Beton habe ich von unten gebohrt und mit einem Senker von oben zwischen den Sitzhölzern hindurch angesenkt. Das sind auch die einzigen Schrauben, die man im fertigen Zustand sieht, aber nur dann, wenn man in einem bestimmten Winkel zur Bank steht...

5 5

Endmontage und Abnahme

8er Dübel in Stahlbeton wollen gebohrt werden.
Fertig!
Warmes Holz zwischen Pflanzen, Steinen und Beton
Der Bauherr und sein Bewunderer:)

Nun galt es nur noch, die beiden L-Steine in die richtige Position zu bringen und die Sitzbank darauf zu befestigen. Eine bzw. zwei Wasserwaagen (nämlich eine kurze und eine lange) halfen dabei maßgeblich. Anschließend habe ich die Bank aufgelegt und die vier Befestigungslöcher zunächst angezeichnet (seehr lange Bleistiftmine hilft dabei) und mit der Schlagbpohrmaschine gebohrt. 8er Dübel rein und mit 5x100-Spaxschrauben fest verschraubt. Fertig.
Zur Endabnahme kamen neben der Auftraggeberin auch der Juniorpartner und konnten nach kritischen Blicken und Überprüfungen die Bank für den öffentlichen Sitz freigeben:) Da war der Bauherr aber sehr glücklich:)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.