Futterstation

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich versuche jedes Jahr, eine neue Futterstation für die Wintervögel zu bauen. Dieses Jahr habe ich eine relativ einfache u. billige Variante gefunden. Das Material ist einfach zu besorgen und ich denke für die Vögel ist es wieder etwas besonderes.
Das ist mein erstes Projekt, daher bitte ich um Nachsicht, wenn das ein oder andere nicht so erkenntlich ist. Beim nächsten Mal wird es dann bestimmt schon besser.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • EasyCut 12
  • Tischbohrmaschine
  • Akku-Schrauber,  PSR 1440
  • Radio,  GML 10,8 V-LI
  • Hammer, Handsäge, Forstnerbohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holz | Birke (1 m x 10 cm)
  • 10 x Holz | Dübelrundholz (7 cm)
  • 2 x Fett | Palmin (250 g)
  • 1 x Vogelfutter | gemischt (Packung)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Material

Bei uns im Wald kann man sich das Material kostenlos besorgen. Es liegen immer wieder mal alte Birken herum, da habe ich mir 3 nicht ganz so dicke Teile mit einer Länge von 1 Meter herausgesägt.

2 4

Löcher für das Futter

Mit einem 45er Forstnerbohrer werden dann versetzt in Höhe u. Seite die Löcher für das Futter gebohrt, so tief, wie es das Holz zulässt.

3 4

Das Futter

Füt die Füllungen habe ich ganz normales gemischtes Vogelfutter mit flüssigem Palminfett verrührt. Die Masse etwas abkühlen lassen und dann einfach in die Löcher reinstreichen.
Wenn man noch von dieser Masse übrig hat, kann man kleine Becher oder ähnliches damit füllen u. hat dann so etwas ähnliches wie Meisenknödel, nur halt selbst gemacht. In die Becher Frischhaltefolie einlegen, eine Schnur reinhängen u. einfach die Fettmasse flüssig einfüllen. Wenn das Fett dann erkaltet ist, kann man die fertigen Teile rausnehmen, Folie abziehen u. fertig.

4 4

Fertig

Zum Aufhängen habe ich oben am Stamm einen kleinen Gewindestab durchgezogen, man kann aber auch links u. rechts oben jeweils etwas stärkere Haken oder Ösen einschrauben.
Im unteren Teil des Stammes habe ich dann noch 4 gekaufte Meisenköndel befestigt.
Die selbst gegossenen Fett-Teile habe ich neben die Futterstation aufgehängt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.