Führungsschiene für Handkreissäge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für meine Handkreissäge fehlte mir noch eine Führungsschiene.
Also hab ich mir eine gebaut.
Die Grundidee habe ich auf You Tube bei Let´s Bastel gefunden - Danke Hr. Truppe

Das ganze hat ca. 1 Stunde gedauert und war wirklich einfach.
Hier noch die Links für einige benötigte Teile.

Moosgummistreifen:
https://www.amazon.de/gp/product/B07L6L6TKT/

Splitterschutz:
https://www.amazon.de/gp/product/B002YZBXIW/

T-Nutfräser wenn ihr keine haben solltet (Alternativ kann man auch eine T-Nut Aluschiene einfräsen:
https://www.amazon.de/ENT-3-tlg-T-Nutfräser-Set-optimiert-Schrauben/dp/B07F88NJPJ/

T-Nutschiene Alu:
https://www.amazon.de/Aluminium-C-Profil-passend-Schraube-eloxiert/dp/B01MTNZU41/

Antik-Wachs:
https://www.amazon.de/Schraders-Antikwachs-Bienenwachs-Möbelwachs-Canaubawachs/dp/B07WF9Q3H2/

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Oberfräse
  • Tischkreissäge
  • Handkreissäge
  • Schleifpapier
  • T-Nutfräser
  • 16mm Nutfräser
  • Abrundfräser
  • Zwingen
  • 8 mm Nutfräser
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Multiplexplatte | 21mm (1400 x 180mm)
  • 2 x Multiplexleisten kann auch Holz - oder Metall sein | (bei mir) (27 x 4 mm x 1400mm)
  • 2 x Moosgummistreifen | selbstklebend (1mmx 10mm x 1400mm)
  • 1 x Splitterschutzleiste | selbstklebend (1400 mm)
  • 8-10 x Schrauben (3,5x12mm)
  • Antik-Wachs
  • T-Nutschiene | wenn kein T-Nutfräser vorhanden ist

Los geht's - Schritt für Schritt

1 15

Führung für die Handkreissäge bauen

Da meine Handkreissäge über keinen Führungsfalz verfügt habe ich mir aus einem Reststück Metall (Messing) zwei Stücke abgeschnitten und so zurecht geschliffen, das das kurze Stück in die Aufnahme für den Parallelanschlag passt und das zweite etwas längere Stück parallel zur Grundplatte der Handkreissäge liegt.
Diese beiden Stücke habe ich danach mit Superfestem Schraubenlack verklebt da ich weder Löten noch Schweißen kann- Mangels Ausrüstung) . Das hält Bombenfest !!!
Der Abstand zwischen Anschlagleiste (Messing) und Grundplatte der Handkreissäge ist dabei nicht so wichtig. (Bei mir 27mm)
Dieses Innenmaß brauchen wir später für die Führungsleiste.

2 15

Führungsschiene zurecht sägen

Aus einer 21mm Multiplexplatte habe ich ein Stück mit 1400mm Länge (das reicht für meinen Bedarf) und 180mm Breite (um eine ordentliche Auflagefläche zu haben) ausgeschnitten.

3 15

Nut vorfräsen

Um den wirklich teuren T-Nutfräser etwas zu schonen habe ich eine 8mm Nut vorgefräst.
Die Position der Fräsung ist dabei nicht so wichtig.
Bei mir ca 110mm vom einer Seite.

4 15

T-Nut fräsen

Danach die T-Nut in der gleichen 8mm Nut nachfräsen.
Die T-Nut habe ich erst ganz normal gefräst und danach noch um 1mm Nachgefräst (Tiefer als der Fräser eigentlich ist, um der später eingeführten Zwinge etwas mehr Raum zu geben.

Falls kein T-Nutfräser zur Hand ist, kann auch eine entsprechende Alu Schiene eingefräst und eingeklebt werden.
Diese hat üblicher Weise eine Breite von 17mm und eine Tiefe von 11mm.

5 15

Nut für die Splitterschutzleiste fräsen

Die benötigte Tiefe als Naturmaß abnehmen
Die benötigte Breite als Naturmaß abnehmen

An der Schnittseite der Führungsschiene danach die Nut für die Splitterschutzleiste fräsen.
Bei meiner Splitterschutzleiste ca. 1,5mm x 12mm (Maße als Naturmaß von der Leiste abnehmen.

6 15

Kablgleithilfe fräsen

An der Fürungsschienen-Oberseite- Stirnseitig links und rechts die Kante rund fräsen.
Wenn später eine Handkreissäge mit Kabel verwendet wird, kann das Kabel dadurch widerstandslos über die Kanten der Führungsschiene gleiten.
Wäre bei meiner nicht unbedingt nötig gewesen da diese mit Akku betrieben wird.

7 15

Passprobe mit der später verwendeten Zwinge

Um sicher zu gehen das die T-Nut für die Zwinge groß genug ist, ist spätestens jetzt der Zeitpunkt da um es zu probieren.

8 15

Splitterschutzleiste aufkleben

Jetzt kann die Splitterschutzleiste in die gefräste Nut am Führungsschienenrand eingeklebt werden. Diese steht ca. 7mm über.

9 15

Moosgummistreifen aufkleben

Danach die Moosgummistreifen aufkleben.
Ich habe 2 Streifen ca. 3cm vom jeweiligen Rand aufgeklebt.

10 15

Position der Führungsleiste festlegen

Die Handkreissäge auf die Führungsschiene stellen und so ausrichten, das das Sägeblatt ca 3-5mm Abstand zur Führungsschiene hat und beim ersten Schnitt 1-2mm von der Splitterschutzleiste absägt.

In meinem Fall sind das ca. 93mm

Am jeweiligen Leistenende anzeichnen

11 15

Führungsleisten aussägen und Anschlagleiste fixieren

In meinem Fall muss die Führungsleiste 27mm Breit, 4mm Hoch und 1400mm lang sein.
Da ich kein so langes Leistenreststück hatte, habe ich einfach zwei Stücke nacheinander angebracht.

Um jedenfalls Bündig und gerade zu sein, habe ich einen Metallanschlag an die Markierung gelegt und mit Zwingen fixiert.
Das erleichtert die Montage der Führungsleiste.

12 15

Anleimen und verschrauben

Etwas Leim kann nicht schaden
Vorbohren und Senken
und anschrauben

Auf die Anschlagleisten etwas Leim auftragen, an der Anschlagschiene ausrichten und aufleimen.

Mit einem 2mm Bohrer vorbohren, senken und mit 3,5 x 12mm Schrauben anschrauben

13 15

Wachsen

Das verwendete Wachs

Damit später die Kreissäge spielend leicht über die Führungsschiene Gleitet habe ich die gesamte Oberseite mit Antik Wachs eingelassen.
ACHTUNG:
Keinesfalls Wachs auf die Unterseite der Führungsschiene auftragen.
Das Ziel ist, unten Rutschfest am Werkstück-
Oben sanft gleitend für die Handkreissäge

14 15

Der erste Schnitt

Es kann los gehen.
Die Handkreissäge auf die Führungsschiene setzen und den ersten Schnitt machen.
Mit diesem Schnitt sägen wir 1-2 mm vom Splitterschutz ab.
Der Vorteil ist, jetzt ist die Splitterschutzkante jedenfalls an genau der Position an welcher das Sägeblatt künftig den Schnitt setzen wird.
Diese Kante kann man ganz genau an den künftigen Werkstückmarkierungen ausrichten und somit passt jeder Schnitt perfekt.

15 15

Einfach - Preiswert - Extrem nützlich

Noch kurz ein Logo eingebrannt und fertig.
Viel Spaß beim Nachbauen !


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung