French Cleat Wand - Feilenhalter Teil 1

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Feilenhalter für meine großen Feilen
French Cleat Feilen I
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für meine French Cleat Wand brauchte ich natürlich auch diverse Halterung.
So mussten auch meine Feilen untergebracht werden.

Von den großen Feilen habe ich die unterschiedlichsten Formen, aber kein komplettes Set. Deshalb ist dieser Halter teilweise etwas individuell.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Restholz
  • Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Zuschnitt

Feilen grob zurechlegen
Größe der Halterung anzeichnen
Zuschnitt
sollte reichen

Ich legte mir die Feilen erst grob zurecht, damit ich abschätzen konnte, wie groß der Halter ungefähr sein sollte. Das zeichnete ich auf einem Stück Restholz an und schnitt es an der Tischkreissäge zu.

2 5

Layout

runde Feilen anzeichnen
Maß für die beiden Reihen anzeichnen
weiter Maß nehmen
eckicke Feilen anzeichnen
eckicke Feilen anzeichnen

Nun ging es daran, die Feilen zu platzieren und die Aussparungen anzulegen.
Die Rundfeilen sind kein Problem, dafür konnte ich einfach Löcher bohren.
Ich habe aber auch Feilen mit rechteckigem und dreieckigem Profil. Wenn ich dafür einfach Löcher bohre, fällt die ganze Feile samt Griff durch. Deshalb nahm ich bei allen Feilen Maß und bestimmte die Größe der erforderlichen Löcher. Für die eckigen Feilen zeichnete ich das Profil auf.

3 5

Bohren und Sägen

Löcher mit dem Bohrständer
eckige Teile an der Dekupiersäge
Löcher fertig

Am Bohrständer bohrte ich die Löcher mit einem kleinen Forstnerbohrer. An der Dekupiersäge schnitt ich die Formen für die eckigen Feilen aus.

4 5

Keilleiste

Keilleiste anzeichnen
Keilleiste schneiden
Keilleiste fixieren
vorbohren
anschrauben
weitere Schrauben, die sollten nicht in den Löchern für die Feilen münden
bohren
schrauben

Keilleisten hatte ich ja schon beim Bau der French Cleat auf Vorrat geschnitten.

Die Keilleiste zeichnete ich an der Halterung an und kappte sie auf der Tischkreissäge auf die richtige Länge.

Mit einer Zwinge fixierte ich die Leiste an der Halterung bis ich die ersten Schrauben drin hatte, dann folgte weitere Schrauben für den besseren Halt. Dabei achtete ich drauf , dass die Schrauben nicht in einem der Löcher für die Feilen mündeten

5 5

Bestückung und Aufhängung

Bestückung
fertig zum Aufhängen
ab an die Wand
und hängt

Nun war die Halterung fertig und konnte mit den Feilen bestückt werden.
Und zu dem Zeitpunkt war natürlich noch ausreichend Platz an der Wand für die Halterung.

Der Zweite Teil wird eine Halterung für kleine Nadel- und Diamantfeilen sein.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung