French Cleat Halter Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V und Akku-Winkelschleifer GWS 12V

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
French Cleat Halter für Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 und Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76
French Cleat Halter für Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 und Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76
French Cleat Halter für Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 und Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76
Ablagen für Zubehörteile
Ablagen für Zubehörteile
French Cleat Halter für Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 und Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76
French Cleat Halter für Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 und Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76
French Cleat Halter für Bosch Akku-Handkreissäge und Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

... oder auch mein "1for2-French Cleat Halter"

Als neues Mitglied in meiner French Cleat-"Familie" stelle ich hier meinen French Cleat Halter vor, den ich für gleich zwei Geräte entworfen und gebaut habe:

  1. Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 
  2. Bosch Professional Akku-Bohrschrauber GWS 12V-76 

Falls nun jemand denkt "Oh je, noch ein Projekt über einen French Cleat Halter! Muss dieser denn nun auch noch gezeigt werden?" Ja, es gibt tatsächlich bereits mehrere Projekte und dennoch stelle ich diesen Halter als weiteres Projekt ins Forum hinein aus folgendem Grund:

Wenn ich auch nicht die erste und nicht die einzige bin, die einen oder mehrere French Cleat Halter gebaut und hier veröffentlicht hat, so unterscheiden sich auch alle Halter von den anderen in der in der Verwendung und/oder in der Bauweise. Selbst, wenn es nun z.B. mehrere Projekte über French Cleat Halter für Hammer gibt, ist doch jeder Halter anders. Am Ende kann dann jeder das für sich aus den Projekten herausziehen, was für ihn am interessantesten und hilfreichsten für einen evtl. Nachbau ist oder auch ein Ideengeber für eine weitere, andere Ausführung ist. Aus meiner Sichtweise heraus stehen somit die vielen French Cleat Projekte hier nicht in Konkurrenz, sondern bilden eine Gemeinschaft und zeigen die vielfältigen und unzähligen Möglichkeiten in Bereich French Cleat Halter auf.

Abgesehen von all dem, gibt es meines Wissens nach noch kein Projekt über einen French Cleat Halter für die Bosch Professional Akku-Handkreissäge GKS 12V-26 und den Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76 ;-)

Nun aber hoffe ich, euch durch meine Projektbeschreibungen etwas von meinem Wissen weitergeben, sowie mit euch teilen zu können.

- - - - -

Alles weitere rund um meine French Cleat Werkzeugwand inkl. Baubeschreibungen findet ihr unter den folgenden, verlinkten Projekten

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSM 18 LI  - Multischleifer (Akku)
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • PSR 10,8 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PSM Primo  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • PBS 75 A  - Band- und Varioschleifer (elektrisch)
  • Winkelschleifer,  GWS 12V-76
  • Akku-Bohrschrauber,  GSR 12V-15 FC
  • Multischleifer,  Model 398 Type 1
  • Kapp- und Gehrungssäge,  GCM 8 SJL Paneelsäge
  • Sägestation,  PTS 10 T Tischkreissäge
  • Unterflur-Zugsäge,  Dekupiersäge GSH
  • Puksäge
  • Topfbohrer
  • Maßband
  • Metallfeile
  • Metallbohrer
  • Holzbohrer
  • Forstnerbohrer
  • Senkbohrer
  • Messschieber
  • Winkellineal
  • Schraubzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Multiplex 10mm | für die Rückwand (180x140mm)
  • 1 x Multiplex 10mm | für die obere Halterplatte (180x120mm)
  • 1 x Multiplex 10mm | für die untere Halterplatte (180x100mm)
  • 1 x Multiplex 10mm | für die Trennwand (100x65mm)
  • 2 x Multiplex 15mm | für die Leisten (180x15mm)
  • 1 x Multiplex 15mm | für die French Cleat Halterleiste (180x35mm)
  • 1 x Sperrholz 6mm | für den Halter der Schutzkappe (40x30mm)
  • 1 x Sperrholz 6mm | für den Halter der Schutzkappe (40x20mm)
  • 2 x Alurohr eloxiert ø10mm | für die Stützen (115mm)
  • 1 x Alu-Winkel (20x20x125mm)
  • 1 x Alu-Flacheisen (1,5x30x300mm)
  • 9 x Senkkopfschrauben (3,0x25mm)
  • 19 x Senkkopfschrauben (3,0x20mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Skizzen statt Fotos

Bei Bau dieses French Cleat Halter war ich so in meiner Arbeit vertieft, dass ich nicht dazu gekommen bin, von den einzelnen Arbeitsschritten Fotos zu machen.


Aus dem Grund habe ich nachträglich bemaßte Skizzen Form von 3D-Grafiken erstellt, auf denen die jeweiligen Arbeitsschritte m.E. ebenso gut, wenn nicht sogar besser nachzuvollziehen sind.

Ich denke und hoffe, ihr werdet damit gut zurechtkommen ;-)

2 9

Zuschnitt der einzelnen Elemente

bemaßte Skizze der Rückwand
bemaßte Skizze für beide Halterplatten (oben und unten)
bemaßte Skizze der Trennwand
bemaßte Skizze der Leisten
bemaßte Skizze der French Cleat Halterleiste
bemaßte Skizze für French Cleat Halterleiste

Zuschnitt der 10mm Multiplexplatten 

  • 1 Stk. 180x140mm - für die Rückwand
  • 2 Stk. 180x120mm - für beide Halterplatten
  • 1 Stk. 100x65mm - für die Trennwand

Zuschnitt der 15mm Multiplexplatten
  • 2 Stk. 180x15mm - für die Leisten
  • 1 Stk. 180x35mm - für die French Cleat Halterleiste*

*French Cleat Halterleiste

3 9

obere Halterplatte

bemaßte Skizze obere Seite
bemaßte Skizze obere Seite
bemaßte Skizze untere Seite
bemaßte Skizze untere Seite

Der Ausschnitt dient später für das Sägeblatt der Akku-Handkreissäge, damit diese bündig auf der oberen Haltereplatte aufliegt.


Arbeitsschritte für den Ausschnitt
  1. mit 125mm von der langen Seite und 45mm von der kurzen Seite einen Punkt markieren
  2. von dem Punkt aus zu beiden Seiten hin je eine 20mm breite Linie aufzeichnen (=40mm)
    von den Enden im 90° Winkel Linien bis an die Kante ziehen
  3. auf den markierten Punkt die Zentrierspitze eines 20mm Forstnerbohrers setzen und komplett durchbohren
  4. beidseitig des gebohrten Lochs senkrecht eine Linie bis zu Kante aufzeichnen
  5. die Ende mit einem Zirkel oder freihändig abgerundet aufzeichnen
  6. mit der Dekuiersäge entlang der Linien sägen
  7. anschließen die Schnittkanten glatt schleifen

Arbeitsschritte für die Sackbohrungen

  • In die beiden Sackbohrungen werden später die Alurohre (ø10mm) als Stützen hineingesteckt. Daher müssen sie in die Unterseite gebohrt werden.
  • Gebohrt werden diese Sackbohrungen mit einem 10mm Forstnerbohrer in einer Tiefe von 5mm > also NICHT komplett durchbohren! 

Tipp, um die Sackbohrungen in beiden Halterplatten exakt übereinander liegen zu haben

  • Ich habe beide Halterplatten so aufeinander gelegt, wie sie hinterher an die Rückwand montiert werden 
  • die dann umgekehrt - also mit der Unterseite der unteren Halterplatte nach oben - mit Schraubzwingen an die Werkbank fixiert
  • den Mittelpunkt für die beiden Sackbohrungen aufgezeichnet
  • mit einem 1mm-Metallbohrer bis ein kleines Stück in die unten liegende Halterplatte gebohrt (nicht ganz durchgebohrten!)
  • die Platten von der Werkbank gelöst und mit einem 10mm Forstnerbohrer jeweils 5mm tief ausgebohrt

4 9

untere Halterplatte

bemaßte Skizze obere Seite
bemaßte Skizze obere Seite
bemaßte Skizze untere Seite
bemaßte Skizze untere Seite

Der kürzere, breitere Ausschnitt dient später für die Aufnahme des Handgriffes des Akku-Winkelschleifers und der schmalere, längere Ausschnitt für dessen Aufnahme für die Trennscheibe.

Arbeitsschritte für den breiteren, kürzeren Ausschnitt

  1. mit 90,5mm von der langen Seite und 32,5mm von der kurzen Seite einen Punkt markieren
  2. von dem Punkt aus zu beiden Seiten hin je eine 20mm breite Linie aufzeichnen (=40mm)
  3. von den Enden im 90° Winkel Linien bis an die Kante ziehen
  4. die Bohrspitze eines 45mm Topfbohrers auf den markierten Punkt aufsetzen und komplett durchbohren (ggf. das Loch für den Bohrer des Topfbohrers vorbohren)
  5. mit der Dekupiersäge entlang der beiden senkrechten Linien bis an die Kante des Loches sägen
  6. die Schnittkanten abschließend glatt schleifen

Arbeitsschritte für den schmaleren, kürzeren Ausschnitt

  1. mit 40mm von der langen Seite und 50mm von der kurzen Seite einen Punkt markieren
  2. von dem Punkt aus zu beiden Seiten hin je eine 15mm breite Linie aufzeichnen (= 30mm)
  3. von den Enden im 90° Winkel Linien bis an die Kante ziehen
  4. die Bohrspitze eines 30mm Forstnerbohrers auf den markierten Punkt aufsetzen und komplett durchbohren 
  5. mit der Dekupiersäge entlang der beiden senkrechten Linien bis an die Kante des Loches sägen
  6. die Schnittkanten abschließend glatt schleifen

Arbeitsschritte für die Sackbohrungen

  1. an den dafür markierten (mit dem 1mm Bohrer vorgebohrten) Punkten mit einem 10mm Forstnerbohrer 5mm ausbohren > also NICHT komplett durchbohren!

5 9

Halter für die Schutzkappe des Akku-Winkelschleifers

bemaßte Skizze des vorderen Teils
bemaßte Skizze des hinteren Teils
Gesamtansicht des Schutzkappenhalters

  1. Wie in den Skizzen angegeben, aus 6mm Sperrholz die beiden Elemente für den Haler der Schutzkappe für den Winkelschleifer (Flex) sägen.
  2. Anschließend die beiden Elemente mit Holzleim aneinander leimen.

6 9

Zusammensetzen der einzelnen Elemente

Schritt 1.1 - 15x15x180mm-Leiste an die Vorderseite der Rückwand verleimen
Schritt 1.2 - von hinten mit drei 3,0x20mm Senkkopfschrauben festschrauben
Schritt 2.1 - die untere Halterplatte auf der Leiste verleimen
Schritt 2.2 - von hinten mit drei 3,0x25mm Senkkopfschrauben festschrauben
Schritt 3.1- 15x15x180mm-Leiste mit 10mm Abstand von der oberen Kante an die Vorderseite der Rückwand verleimen
Schritt 3.2 - von hinten mit drei 3,0x25mm Senkkopfschrauben festschrauben
Schritt 4 - die Alurohre mit Metallkleber in die Sackbohrungen einstecken und verleimen
Schritt 5 - die beiden Elemente für den Halter der Schutzkappe für den Winkelschleifer miteinander verleimen
Schritt 6 - Halter an der Rückwand verleimen
Schritt 7.1 - die obere Halterplatte auf der Leiste mit Holzleim und den Alurohren mit Metallkleber verleimen
Schritt 7.2 - von hinten mit drei 3,0x25mm Senkkopfschrauben festschrauben
Schritt 8.1 - die Trennwand auf die untere Halterplattte und an der Rückwand verleimen
Schritt 8.2 - von hinten mit zwei 3,0x25mm Senkkopfschrauben festschrauben
Schritt 9.1 - die Alu-Flacheisen und den Alu-Winkel auf die passenden längen zuschneiden und mit Metallkleber anleimen
Schritt 9.2 - von vorne mit 3,0x20mm Senkkopfschrauben festschrauben
Schritt 10.1 - die French Cleat Halterleiste vorbohren und senken
Schritt 10.2 - von hinten mit drei 3,0x25mm Senkkopfschrauben festschrauben

Die einzelnem Elemente werden nun in der Reihenfolge und wie in den Skizzen angegeben zu dem French Cleat Halter zusammengesetzt.

7 9

Ansichten des komplett fertigen French Cleat Halters

French Cleat Halter - Frontansicht
3D-Grafik - Frontansicht
French Cleat Halter - Seitenansicht
French Cleat Halter - Seitenansicht mit Halter für die Schutzkappe und Staufach
3D-Grafik - Seitenansicht
French Cleat Halter - Seitenansicht
3D-Grafik - Seitenansicht
French Cleat Halter - Rückseite
3D-Grafik - Rückseite
French Cleat Halter - Ansicht von oben
3D-Grafik - Ansicht von oben
3D-Grafik - Ansicht von unten
3D-Grafik - Ansicht von unten
French Cleat Halter - Ablage für den Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76 12V-76

Hier sind die Fotos des fertigen French Cleat Halters im Vergleich zu den jeweiligen 3D-Grafiken zu sehen.

8 9

Detailansichten Halter und Staufach für Zubehörteile des Akku-Winkelschleifers

Staufach/Ablage für Schutzkappe und Zubehörteile für den Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76 12V-76
Schutzkappe für den Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76 12V-76
Halter für die Schutzkappe
auf den Halter aufliegende Schutzkappe
Zubehörteile für den Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76 12V-76
in dem Staufach untergebrachte Zubehörteile für den Akku-Winkelschleifer GWS 12V-76 12V-76
Staufach mit den darin untergebrachten Zubehörteilen für den Akku-Winkelschleifer
Gesamtansicht des Halters für und mit der Schutzkappe, sowie des Staufaches für und mit den Zubehörteilen
Staufach für Zubehörteile

Auf den an der Rückwand angebrachten Halter kann die Schutzkappe des Akku-Winkelschleifers aufgehangen werden.

In das Staufach passen weitere Zubehörteile des Winkelschleifers hinein.

9 9

Detailansichten Staufach für Zubehörteile des Akku-Winkelschleifers

Staufach für die Trennscheiben des Akku-Winkelschleifers
unterzubringende Zubehörteile/Trennscheiben
Staufach mit den Trennscheiben des Akku-Winkelschleifers
Staufach mit den Trennscheiben des Akku-Winkelschleifers

In das Staufach auf der rechten Seite kommen die Trennscheiben und der Imbusschlüssel für den Akku-Winkelschleifer hinein.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.