Freiheitsstatue „Miss Liberty“

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Freiheitsstatue „Miss Liberty“
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Steve Good hat vor kurzen diese Vorlage heraus gebracht und ich habe mich dieser angenommen.

Einen speziellen Dank möchte ich an dieser Stelle an unser Mitglied Nekesama richten, der mir bei der Umsetzung der Beleuchtung 2 wunderbare Strahler angefertigt hat.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PHO 2000  - Hobel (elektrisch)
  • PEX 220 A  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • PHG 630 DCE  - Heißluftgebläse (elektrisch)
  • GluePen  - Klebepistole (Akku)
  • PTS 10 T  - Tischsäge, Unterflur-Zugsäge
  • DREMEL 3000
  • Dekupiersäge,  EX21
  • Transparentpapier (blau)
  • Clou Beize schwarz
  • Beize Türkis Blau
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sperrholzplatte | Sperrholz Pappel (10mm)
  • 1 x Paletteholz | Palettenholz (23mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 11

Vorlage erstellen

Am PC überarbeitete ich die Vorlage und passte sie auf meine Wünsche an. Dann nur ausdrucken und es ging in die Werkstatt.

2 11

Bretter vorbereiten

Die ca. 23mm starken Bretter habe ich mir aus 3 Brettern Pallettenholz zu einer großen Platte verleimt. Diese brauche ich einmal für die Grundplatte und für den Sockel.

Für die anderen Teile verwendete ich 10mm starkes Sperrholz Pappel.

Die zusammengeleimten Bretter bearbeitete ich zuerst mit dem Hobel PHO 2000 und dann schliff ich sie mit dem Exzenterschleifer PEX 220 A in 2 Schritten, erst mit 240er und dann mit 400er Schleifpapier glatt.

Als nächstes beklebte ich die Oberfläche mit Malerkrepp und darauf dann, mit dem Klebestift, die Vorlagen. Das wiederholte ich auch mit den Sperrholzplatten.

3 11

Der Sockel

Den Sockel setzte ich nun mit der dicken Platte und der Sperrholzplatte zusammen, indem ich beide mit 2 Schrauben miteinander befestigte. So ist gewährleistet, dass beide, nach dem sägen an der Dekupiersäge, gleich groß sind und die identische Kontur haben. Nachher werden die ja miteinander fest verleimt.

4 11

An der Dekupiersäge I

Das sägen ging mit einem doppeltverzahntem und mit Gegenzahn Sägeblatt sehr gut von der Hand.

Nun trennte ich die beiden Platten und setzte in die 10mm Platte, an der PDB 40, die Bohrungen für die Innenschnitte. Weiter ging es dann wieder an der Excalibur wo dann die Front vom Sockel und der Schriftzug ausgesägt wurden.

Zuerst verwendete ich ein normales Sägeblatt und dann für die Details ein Rundsägeblatt.

5 11

An der Dekupiersäge II

Die Vorgehensweise bei der Statue ist die gleiche wie bei den anderen Teilen. Auch wieder zuerst mit einem normalen Blatt und dann ein Rundsägeblatt.

Alle Teile wurden dann mit Schleifpapier und einer Schlüsselfeile entgratet.

6 11

Beleuchtung I

Jetzt ging es los. Die Beleuchtung.

Dazu habe ich euch ja hier im Forum befragt, welche Möglichkeiten es da gibt. Dank eurer Hilfe konnte ich davon auch etwas umsetzen.

Die Fackel hätte ich auch sehr gerne beleuchtet und habe dafür ein LED-Teelicht auseinander genommen. Um das kleine Plastikteil (Flamme) an der Statue zu befestigen, bohrte ich ein 6mm Loch. Dort passte die Flamme wunderbar rein.

Für die Kabel bohrte ich dann noch ein 2,5mm Loch in die Rückseite und konnte somit durch das große Loch (um die Ecke) in das kleine Loch die beiden Kabel durch fädeln.

7 11

Beleuchtung II

Nun waren die Kabel dich ich verwendete doch etwas zu dick und habe sie gegen einen Klingeldraht ausgetauscht. Diesen führte ich dann, auf der Rückseite der Statue und Heißkleber, hinunter bis zu den Füßen.

8 11

Beizen

Nun machte ich mir, vielleicht etwas zu spät, Gedanken um die Farbgebung.

Für den Sockel entschied ich mich zuerst, zwischen die beiden Platten, Transparent Papier zu kleben. Die Grundplatte und den Sockel beizte ich schwarz und um eine Verwitterung darzustellen, schliffe ich mit Schleifpapier die Farbe wieder etwas ab.

Den Schriftzug beizte ich in Türkis Blau.

9 11

Beleuchtung III

In der Zwischenzeit sind die bestellten kleinen Strahler gekommen, die normal beim Krippenbau eingesetzt werden. Am gleichen Tag sind auch die 2 Strahler gekommen, die mir extra für dieses Projekt Nekesama angefertigt hat.

Einen der beiden Strahler von ihm, platzierte ich hinter der Statue und die beiden kleinen setzte ich nach vorne hinter dem Schriftzug, um den Sockel zu belechten. Dafür hat die Leuchtkraft und die Weite gerade ausgereicht.

10 11

Beleuchtung IV

Nach ein paar stellversuchen, bohrte ich 2 Löcher für die Stecker der beiden kleinen Strahler. Somit wurden dann auch die Kabel sehr gut versteckt.
An der Unterseite von der Grundplatte, schliff ich 2 kleine Nuten mit dem Dremel, für die Kabel. Diese fixierte ich dann noch mit Klebeband.

Der Sockel wurde mit 2 Schrauben mit der Grundplatte befestigt. Die Statue wurde mit Express Holzleim und zusätzlich mit einem Klecks aus der Heißklebepistole fixiert.

11 11

Fertigstellen

Es ist vollbracht, meine insgesamt knapp 50cm hohe „Miss Liberty“ ist fertig geworden.

Nochmals vielen Dank für eure sehr hilfreichen Tipp's und dass mir Nekesama seine Hilfe angeboten hat um mir die 2 Strahler anzufertigen. Ohne das alles, wäre mir die Statue nicht, nach meinem Geschmack, so gut gelungen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung