Frästisch für Bosch GTS 635-216 Tischkreissäge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    40 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Frästisch (hier für Makita RT0700) zum Einbau in GTS 635-216 Tischkreissäge; kompatibel mit originalem Parallelanschlag; inkl. verschiedenen Einlegeringen; inkl. Aufnahmepunkten mit Höhenjustage

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Oberfräse
  • Sägestation
  • Bohrer
  • Senker
  • Schraubendreher
  • Schraubenschlüssel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Siebdruckplatte (499 x 200 x 18 mm)
  • 1 x Siebdruckplatte (499 x 60 x 18 mm)
  • 4 x Senkkopfschrauben (M4 x 20)
  • 6 x Einlegeringe (50 mm)
  • 4 x Nutensteine + Gegenstücke inkl. Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Grundplatte vorbereiten

  1. Zuschnitt Grundplatte/Siebdruckplatte durchführen (hier 499 x 200 x 18 mm)
  2. Anschraubpunkte einzeichnen (hier 4 ST)
  3. Kegelsenkung durchführen
  4. Löcher bohren (hier 4,2 mm für M4)
  5. Loch für Fräser bohren (hier 38 mm)
  6. Aussparung für Einlageringe fräsen (hier 50 x 5 mm)
  7. (Optional) Auf Unterseite Aussparung für Fräskorb fräsen (hier 82mm)
  8. Fräskorb einsetzen und festschrauben

2 5

Aufnahmepunkte installieren

  1. Tischverbreiterung ausziehen und Verlängerungseinheit demontieren
  2. Nutensteine inkl. Gegenstücke (Aufnahmepunkte) in Ausziehschienen einsetzen, positionieren und fixieren (Eigenentwicklung, Herstellung per 3D-Drucker)
  3. Verlängerungseinheit wieder montieren, Höhe ausrichten an Tischplatte

3 5

Grundplatte einsetzten und Höhe justieren

  1. Grundplatte auf Aufnahmepunkte einlegen
  2. Verlängerungseinheit einfahren und Grundplatte festklemmen
  3. Mithilfe von Höhejustage-Schrauben in Gegenstücken von Nutensteinen Höhe der Grundplatte einstellen

4 5

Fräse einsetzen

  1. Tischverbreiterung lösen und ausziehen
  2. Fräse inkl. Fräser von unten einsetzten und auf gewünschte Höhe einstellen
  3. Verlängerungseinheit einfahren und Grundplatte festklemmen
  4. Passenden Einlegering einsetzten (Herstellung per 3D-Drucker)
  5. Absaugung anschließen

5 5

(Optional) Parallelanschlag bauen

  1. Zuschnitt Siebdruckplatte durchführen (hier 499 x 60 x 18 mm)
  2. Mittig Öffnung bohren (hier 40 mm) und einsägen
  3. Passende Löcher für Montage an originalem Parallelanschlag bohren (hier 6 mm, Mutter versenkt)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung