Frässchablone für Oberfräse, Preiswert mit Bastelspaß

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
so sieht sie aus...
von unten. Es passen die Zwingen der Führungsschienen
Detail der Schienen
Draufsicht
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    61 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

So,...
Nachdem ich oft angeschrieben wurde, dass ich hier nur zeichne und nicht baue, habe ich die Schiene nochmal gebaut. Meine erste liegt bei meinem Bruder in Coburg.
Diese habe ich aber ohne Unterschienen gebaut, da ich nur noch das vorhandene Material verbaut habe. Ich habe aber ein Foto von der Unterschiene mit meiner Zwinge gemacht. 
Nur die Winkel sind auf den Fotos nicht dabei, da ich diese ja Laserschneiden lasse. Das kommt Billiger als die Dinger vom Baumarkt und sind genau so, wie ich sie haben möchte. Dafür habe ich einen Papierwinkel mit dazu gelegt. Ich hoffe, die Fantasie reicht aus um sich das fertig vorzustellen. Sonst muss ich halt auch diese Foto noch nachreichen...



Bei diesem Projekt habe ich mir viele Ideen aus diesem Portal geholt.
Da ich selbst gerne Bastel, hab ich mal versucht, die Schablone selbst zu Bauen.
Preislich bin ich ziemlich günstig geblieben.
Siebdruckholz hab ich im Baumarkt schneiden lassen:                         7,00 €
Die Nutschienen sind von Alu-Spezi.de:                                              23.00 €
Die Winkel hab ich bei fabtools.de, Laserschneiden lassen:               21.00 €
Schrauben, Kleber, Kleinzeug kommen vom Amazonas...:                 10.00 €

Jetzt noch etwas Basteln und fertig ist die Schablone.
Wenn mann ganz kleine Ausschnitte braucht, dreht man die Winkel einfach um.
Ich habe mir auch noch 2 Schenkel mit 1000 mm gemacht, die ich bei Bedarf an meine kurzen mit einer Verbindungsschiene (auch von fabtools.de geschnitten) ansetze.

Sollte jemand mal etwas bestellen wollen bei fabtools und hat probleme mit dem Zeichnen.
Er kann mich jederzeit anschreiben. Ich helfe gerne aus.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Schenkel kurz | Siebdruck 15mm (100 x 300 mm)
  • 2 x Schenkel mittel | Siebdruck 15mm (500 x 100 mm)
  • 4 x Winkel | Stahl 3mm Laserzuschnitt (120 x 250 mm)
  • 2 x C.Nut Schienen M-6 | Aluminium (1000)
  • 2 x C-Nut Schienen M-8 | Aluminium (1000)
  • 16 x Imbusschrauben | Flachkopf (M6x10)
  • 1 x Klebstoff | Flüssig
  • 20 x Spax | Senkkopf (3x7 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Die Schienen einfräsen und einkleben

Die Schienen wurden mit Pattex im flüssigen Zustand, 24 Std eingepresst.
Man sieht noch etwas den Kleber
Diesmal schraube ich die Schiene zusätzlich mit Edelstahlschrauben M4x8 an.
Von der Rückseite habe ich im Abstand von 7mm angerissen und mit einem Bohrer 3,2mm durchgebohrt.
Mit einem kleinen Senker habe ich in der Schiene den Bohrgrat entfernt.
Auf der Rückseite, den Kopf eingesenkt.
Dann die Schrauben ohne vorher das Gewinde zuschneiden, direkt in das Alu gedreht. Darum nehme ich Edelstahlschrauben. Mit denen geht das.
Man sieht, die Schraube sitzt ganz bündig im Rahmen.
Hier sieht man den Rahmen liegen.
Da ich erst meine Winkel vom Lasern bekomme, habe ich zur Anschauung, einen Papierwinkel meiner CAD Zeichnung dazu gelegt. Genau so sieht er dann aus. Stahl, 2mm.
Der Winkel wird nur noch mit Schrauben M6, Uscheiben und Flügelmuttern auf die Schiene gesetzt. Fertig ist das Spielzeug für Papa....
Hier sieht man als Beispiel, die C-Nut Schiene M8 mit meiner Zwinge. Die kann man bei bedarf unterbauen, zum festmachen. Ich hab nur noch diesen Rest da gehabt. Deshalb ist diese Schablone ohne Unterschienen.
Meine Makita passt leicht drauf.
Auch meine andere Fräse passt leicht drauf.

Die Schienen habe ich mir mit dem passenden Fräser gekauft.

Diese wurden von mir mit einem Kraftkleber eingeklebt. Den Kleber nur nicht abtrocknen lassen, sondern die Schienen nass einsetzen und spannen über Nacht. Zusätzlich kann man auch noch von unten Maschinenschrauben setzten wenn man dem Kleber nicht traut.

2 2

Zusamenbau

Die ganzen Teile einfach zusamenbauen und Spaß haben.

Ich habe mir noch zusätzlich einen kleinen Klotz unter die Fräse gemacht, wegen dem Kippen.
Will man ganz kleine Sachen fräsen, dreht man einfach die Winkel um und man kann bis auf Null zusamen fahren.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung