Fräsplatte in Art Deco

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Abstraktes Bild mutiert zur genialen Fräsplatte.
Genau genommen benutze ich eine große Multiplexplatte schon seit Jahren als Unterlage für meine Maler Klecksel - Arbeiten. Da ich mit viel Aufwand meine Ulmia - Hobelbank aus dem Jahre 1948 restauriert hatte kommt mir diese Platte auch als Schutz sehr gelegen. Und wenn man sie umdreht (siehe Bild3) dann mutiert sie zu einer genialen Fräsplatte. wer keinen Oberfrästisch besitzt wird schnell die Vorzüge dieser Lösung erkennen. Manchmal ist sie sogar im Vorteil bei speziellen Fräsungen. Wenn man z.B. an einem längeren Werkstück  verschiedene Nuten quer machen möchte ist man oft mit einem Frästisch schnell am Ende des Lateins.

 

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Schablone für 30mm Kopierring

Aus MDF und 2 Querleisten ist schnell eine Schablone hergestellt. Die zwei MDF -Streifen sind genau 30mm auseinander. Rechtwinkeligkeit versteht sich von selbst. Die Schablone ist so bemessen das ihre Querleisten genau vor bzw hinter den Lochleisten der Fräsplatte passen.

2 6

Werkstück einspannen

Ich habe mir zum befestigen der Werkstücke ein paar Einspannwinkel und Klötzchen aus Multiplex hergestellt. Positioniert man das Werkstück genau in eine Ecke benötigt man nur einen Winkel. Man kann das Werkstück in allen nur erdenklichen Lagen positionieren (schräg, quer etc.) Notfalls in jeder Ecke einen Winkel schrauben.

3 6

Stopper

Als Begrenzung für den Anfangfpunkt und Endpunkt der Fräsung habe ich mir zwei passende Stopper gebaut. Sie werden jeweils mit einer Schraube geklemmt und in Position gehalten. In Bild3 sieht man wie die Schablone sogar quer genutzt werden kann. Hierzu halten die Stopper mittels Zwingen die Schablone.

4 6

Lochleisten

Hier noch einige Details zu den Lochleisten. Die Bohrungen sind 5mm stark und in 5cm Abständen. Schaftträger wie sie im Möbelbau üblich sind werden als Anschläge benutzt. So kann man eine Wiederhohlgenauigkeit ohne große Messungen bewerkstelligen.

5 6

Opferplatte

Links habe ich eine dünne Sperrholzplatte als Opferplatte eingelegt, die ich wie man sieht für Kreisfräsungen nutze.

6 6

Vorrichtung in Aktion

Hier sieht man die OF in Aktion. Auf Bild3 sieht man den Kopierring der genau in die Schablone passt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung