"Fly-In"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
"Fly-In"
"Fly-In"
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Der Weckruf meiner Frau hat mich von meinem Sofa aufgescheucht. ;-) „Die Vögel haben Hunger“. Also was tun. Ab in den Schuppen und in einem Eck habe ich einen alten Ast und einige Zweige gefunden. Damit in die Werkstatt.
Die Kosten sind geschätzt, da das Material bereits vorhanden war.
Material:
1x Ast
2x Zweige
1x Ösenschraube
1x Spax Schraube
1x Stückchen Draht
Werkzeug:
Standbohrmaschine PBD 40
Forstnerbohrer 35mm
Bohrer 3 und 9mm
Schraubendreher
Handsäge
Hammer
Messer


Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Bohrungen

Ast
Ast
Zweige
Forstnerbohrer
Bohrung
Bohrung
Bohrung
Späne

Da mich die Schräge des Astes gestört hat, habe ich das Ende abgeschnitten.(Keine Fotos) Danach habe ich den 35er Forstnerbohrer in meine Bohrmaschine eingespannt und 4 Löcher gebohrt.

2 3

Zweige und Öse

Bohrung
Schraube
Fest geschraubt
Noch ne Bohrung
Noch ne Bohrung
Ösenschraube
Hält

Den dickeren Zweig habe ich ungefähr in der Mitte durchbohrt und mit einer Spaxschraube an dem Ast befestigt. Unterhalb der oberen 35er Löcher habe ich mit einem 9er Bohrer jeweils ein Loch gebohrt. Einen von den dünneren Zweigen habe ich in der Mitte durchgeschnitten, mit einem scharfen Messer angespitzt und mit einem Hammer gefühlvoll in die vorhandenen Löcher geschlagen. Die Ösenschraube wurde am oberen Ende des Astes rein geschraubt.

3 3

Das Rezept. Kokosfett plus Zutaten

Kokosfett
Erdnüsse
zerkleinert
Sultaninen
Sultaninen
Vogelfutter
Sultaninen
Erdnüsse
Haferflocken
Gute Mischung
Rühren
Mischen
Fett
Mischen

In der Zwischenzeit hat meine Frau das Kokosfett erwärmt, Erdnüsse geschält und zerkleinert, Rosinen, Haferflocken und Vogelfutter gemischt. In einem alten Joghurtbecher wurden die Zutaten vermengt und warmes Fett dazugegeben. Diese „Pampe“ wurde dann in die vier großen Löcher geschmiert. Das Ganze wurde mit Frischhaltefolie fixiert. Danach wurde der Ast über Nacht noch auf den Balkon gestellt, damit die Fett-Futtermischung fest wird.
Am nächsten Morgen haben wir den neuen „Fly-In“ an unseren Apfelbaum befestigt und nach 5 Minuten waren schon die ersten Vögel (Meisen und Kleiber) da.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.