Flexible Maschinenbeleuchtung, hier an einer Standbohrmaschine

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Es ist ja immer wieder mal das Thema das an Maschinen keine Beleuchtung ist, die Lösung mit den Klemmlampen aus dem schwedischen Möbelhaus gefällt mir nicht so wirklich, da ich dann immer eine weiteres Kabel für die Lampe benötige, oder halt entsprechend viele Lampen die ich dann fest an die Maschinen montiere. So habe ich mich etwas umgesehen und habe Leuchten gefunden die für die Beleuchtung von Mischpulten gedacht sind, diese Leuchten haben einen Schwanenhals und werden über einen BNC Stecker angeschlossen, so das ich nicht für jede Maschine eine Lampe benötige, aber seht selbst.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Klebepistole
  • Lötstation
  • Schraubendreher
  • Feile
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x BNC Einbaubuchse
  • 1 x Kunststoffgehäuse
  • 1 x Schalter
  • 1 x Steckeretzteil 12V
  • Kabel
  • Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Nachtrag / Verbesserung

Die BNC Lampe hat einen Nachteil, wenn man einmal mit fettigen / oeligen Fingern an den BNC Verschluss kommt dreht sich die Leuchte im Stecker und lässt sich nicht mehr richtig einstellen. Man könnte zwar die Fassung verkleben das ist aber nicht so schön. Ich habe deshalb auf Leuchten mit XLR Anschluss umgestellt, diese sind verdrehsicher und es gibt auch noch Schwanenhalsverlängerungen. Die 12V werden wie folgt an der Buchse angeschlossen:

Gehäusepin und Pin1 auf Masse
Pin2 auf +12V

2 9

Das benötigte Material

Das Kunststoffgehäuse hatte ich noch aus einem anderen Projekt, leider war es bereits gebohrt. Die Schwanenhalslampe ist mit 4 LED`s bestückt und wird mit 12V betrieben, das Steckernetzteil wird Zerlegt, da ich nur die Elektronik benötige, den Schalter hatte ich mal aus einem alten PC Netzteil ausgebaut.

3 9

Löcher im Gehäuse schliessen

Die Löcher habe ich mit der Heißklebepistole geschlossen, dazu habe ich die Löcher von außen mit Klebeband zugeklebt und dann die Löcher von innen mit dem Heißkleber gefüllt, zum Schluss dann noch das Klebeband entfernt.

4 9

Neue Löcher in das Gehäuse einbringen

Ich benötige ein Loch für den Schalter (rechteckig), ein Loch für die BNC-Buchse (rund mit 4 Nuten), ein Loch für die Stromversorgung und löcher für die Befestigung des Gehäuse an der Bohrmaschine. Die großen Löcher habe ich mit Forstnerbohrer gemacht , die kleineren mit normalen Metallbohrern

5 9

Zerlegen des Steckernetzteil

Das Steckernetzteil war zum Schrauben so das ich recht einfach an die Elektronik gekommen bin.

6 9

Elektrokik in das Kunststoffgehäuse einbauen

Zuerst habe ich die originale Kabel durch längere ersetzt, dann die Platiene mit 4 Heißklebepunkte im Gehäuse befestigt und die Verbindungen zur BNC-Buchse und zum Schalter hergestellt

7 9

Befestigungslöcher an der Bohrmaschine herstellen

An der Ständerbohrmaschine habe ich dann noch zwei Löcher gebohrt und M4 Gewinde geschnitten um das Kunststoffkästchen zu befestigen. In den Anschlusskasten der Bohrmasch. habe ich ebenfalls ein Loch für die Anschlußkabel gebohrt.

8 9

Montage

Jetzt noch alles an schrauben und die Kabel anschließen

9 9

Das fertige Produkt

Die Leuchte kann mittels des Bajonettverschluß vom BNC Anschluß einfach an und wieder abgebaut werden, somit kann ich die Lampe für mehrere Maschinen nutzen. Im 3. Bild habe ich die Werkstatt mal verdunkelt, man sieht wie hell die Lampe ist.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.