Fingerzinkenbox mit Intarsia-Deckel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Was da wohl drin ist ??? Fingerzinkenbox mit Intarsia-Deckel
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Meine Frau wollte von mir eine kleine Aufbewahrungsbox gebaut haben. Ganz einfach sollte sie werden …, nicht so viel Aufwand …, schauen wir mal …

Los geht's - Schritt für Schritt

1 17

Material

Für das Projekt kamen ausschließlich Holzreste zum Einsatz.
-         Palettenholz aus Birke
-         Fichte vom Brennholzstapel
-         Diverse Reste für die Intarsie (Buche, Bambus, Akazie, Paulownia, Nuss)

2 17

Deckel

Ein Birkenholzbrett brauchte ich für den Deckel.
-         Im Dickenhobel Oberfläche glätten, dass es durchgehend die gleiche Stärke hat.
-         Auf Länge und Breite zuschneiden
-         Verleimen

3 17

Korpusseiten

-         Weitere zwei Birkenbrettchen durch den Dickenhobel
-         Zuschnitt auf der Tischkreissäge

4 17

Fingerzinken

Vor einiger Zeit habe ich hier meine Fingerzinkenvorrichtung für den Frästisch gezeigt:
Fingerzinkenvorrichtung mit variabler Fingerbreite:
https://www.1-2-do.com/projekt/fingerzinkenvorrichtung-mit-variabler-fingerbreite/bauanleitung-selber-bauen/4328428
Die Fingerzinken habe ich mit 5mm gefräst.

5 17

Bodenplatte

-         In zwei Seitenteile 4mm Nut einfräsen, die die Bodenplatte aufnimmt
-         Aus 4mm Birkensperrholz die Bodenplatte scheiden
-         Bodenplatte einlegen

6 17

Korpus verleimen

-         Leim an die Fingerzinken geben
-         Box zusammen setzen
-         Mit Zwingen zusammen pressen
-         Winkel checken

7 17

Deckelplatte

Jetzt hatte ich das finale Maß der Box und konnte die Deckelplatte auf Maß zuschneiden.
Es brauchte aber noch eine Vertiefung, in die die Intarsia-Arbeit rein kommt.
-         Pappelsperrholz etwas größer zuschneiden für Schablone
-         Aussparung an der Dekupiersäge ausschneiden
(Die Ränder sind etwas geschwungen, dass sie zu den organischen Formen der Intarsia passen sollte und einen Kontrast zu den klaren Kanten der Box bildet.)
-         Schablone mit doppelseitigem Klebeband auf den Deckel kleben
-         Deckel mit doppelseitigem Klebeband auf der Werkbank fixieren
-         Mit Oberfräse mit Kopierhülse Vertiefung fräsen
(Vom Ausschnitt der Schablone habe ich noch ein Brettchen eingelegt, dass ich genug Auflage für die Bodenplatte der Oberfräse hatte)

8 17

Neuer Schritt 8

-         Fichtenholz vom Brennholzstapel -> Zuschnitt an der Bandsäge
-         Auflagefläche sägen
-         Grobe Kante abschneiden (war dann doch etwas zu wild und uneben)
-         Brett abschneiden
-         Am Dickenhobel auf die richtige Stärke bringen
-         Vorlage aufkleben
-         Zuschnitt an Dekupiersäge
-         Feinschliff am Spindelschleifer, dass es auch in die Deckelvertiefung passt.
-         Kanten abrunden
-         Struktur mit der Drahtbürste raus schruppen

9 17

Intarsia Inlays sägen

-         Innere Rahmen aus Bambus
-         Buchstabe „P“ aus Akazie
-         Fischrahmen aus Buche
-         Fisch innen aus Paulownia und Nussbaum

10 17

Intarsia Inlays schleifen

-         Äußere Kanten mit dem Deltaschleifer und Spindelschleifer
-         Feinheiten mit Dremel mit verschiedenen Aufsätzen
-         Schleifpapier 240er Korn

11 17

Raiser für Fisch-Inlays

-         Das Holz der Fisch-Inlays war etwas dünner, dafür habe ich mit noch aus Pappel-Sperrholz einen Raiser gesägt, dass die Teile nach oben kommen.

12 17

Intarsia verleimen

-         Erst die Rahmen einleimen
-         Dann die Inlays

13 17

Korpus schleifen

Letzte Unebenheiten und kleine Ungenauigkeiten bei den Zinken mit dem Exzenterschleifer bearbeiten

14 17

Aussparungen für Scharniere

Ich wollte die Scharniere nicht außen aufsitzend haben.
Deshalb diese Methode.

-         Aussparungen an Korpus und Deckel fräsen
-         Löcher vorbohren
(Vorsicht beim Deckel, der ist nicht sonderlich dick)

15 17

Ölen

-         Aussparungen für die Scharniere im Deckel abkleben (weil die noch geklebt werden sollen)
-         Mit Leinölfirnis ölen
-         Überstand abwischen
-         Nach etwas Trocknungszeit polieren

16 17

Scharniere einsetzen

-         Im Deckel habe ich die Scharniere mit Sekundenkleber eingeklebt. Für zusätzlichen Halt habe die Schraubenstümpfe auch eingeklebt. (Zum Schrauben ist der Deckel zu wenig dick)
-         Am Korpus habe ich die Scharniere geschraubt

17 17

Fertige Box

Die Box war nun fertig und konnte meiner Frau übergeben werden.
Sie hat sich auf jeden Fall riesig gefreut.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung