Finanzspritze - Geldgeschenk

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Geburtstagsgeschenke mussten mal wieder her.
Geldgeschenke sollten willkommen sein.

Auf Pinterest habe ich nach Ideen gesucht, wie man Geld witzig verpacken kann, dabei bin ich auf diese Idee gestoßen, die ich dann auf meine Art umgesetzt habe.

Projektkosten kann man unter 1 Euro ansetzen. Einwegspritzen kosten kaum was und etwas Holz hatte ich noch rumliegen.

Warum ich gleich zwei gebaut habe? Weil die Geburtstagskinder Zwillinge sind.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Dekupiersäge
  • Tellerschleifer
  • Schleifblock
  • Lineal
  • Bleistift
  • Zwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Leimholz Fichte | 19 mm
  • Sperrholz Pappel | 4 mm
  • Holzleim
  • Schleifpapier
  • Papier
  • Einwegspritzen | 20 ml

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Rohmaterial suchen

Einwegspritzen
ausgefahren nehem die Spritzen doch einiges an Platz ein.
Leimholzrest

Die Einwegspritzen hatte ich noch in meinem Bastelfundus. 20 ml Spritzen haben für das Projekt eine gute Größe.

Beim Holz hatte ich zunächst die eine oder andere Idee, die ich wieder verwerfen musste, aber mit dem Rest einfachen Fichtenleimholz, das noch rum lag und etwas Sperrholz sollte es gehen.

2 5

Der Korpus

Leimholz Zuschnitt auf der TKS
Leimholz Zuschnitt auf der TKS
Leimholz Zuschnitt auf der TKS
Verleimen
Verleimung mit Zwingen
Ein Korpus fertig verleimt
Anzeichnen der Außenkanten
Bohren für den Innenschnitt
Ausschneiden an der Dekupiersäge
Korpus ausgeschnitten
innen schleifen

Aus dem Leimholz habe ich, passend zu den Spritzen, die dann rein sollen, auf der Tischkreissäge in vier gleiche Teile gesägt.

Diese habe ich dann jeweils zwei Stück aufeinander geleimt, dass ich eine entsprechende Korpusstärke bekomme.

Nachdem der Leim ausgehärtet war, habe ich auf den Korpusrohlingen ringsum eine Kante von 6 mm angezeichnet und mit der Dekupiersäge dann den Innenraum heraus gesägt.

Die Innenseite und die oberen und unteren Kanten habe ich mit Schleifpapier versäubert.

3 5

Boden und Deckel

Boden und Deckel anzeichnen
2x Boden und 2x Deckel angezeichnet
Zuschnitt an der Dekupiersäge
Zuschnitt an der Dekupiersäge
Die Teile werden zugeordnet
Anzeichnen der Stege
Steg vervollständigen
Stege sägen an der Dekupiersäge
Boden wird aufgeleimt
und mit Zwingen zusammen gehalten
Böden angeklebt

Für die Böden und Deckel legte ich die Korpus-Teile auf 4 mm Sperrholz und zeichnete die Umrisse mit etwas Zuschlag nach. Die Einfache Form war dann an der Dekupiersäge schnell ausgesägt.

Die Deckel sollten auf den Kästchen einfach per Formschluss halten. Dazu zeichnete ich auf einem Stück Restsperrholz die schmalen Innenseiten des Korpus nach und schnitt entlang dieser Kontur jeweils einen Steg.
Für die nächsten Zwischenschritte sind leider die Fotos nicht brauchbar geworden. Ich verweise aber wegen der Bauart auf mein Projekt „Kleine Geschenkedose“:
Wichtig ist, dass dieser Schritt vor dem Verkleben des Bodens erfolgt. Den Korpus legte ich auf den Deckel, und klebte von innen die Stege auf den Deckel. Dabei presste ich die Stege nach außen an die Korpusinnenwand, damit es später auch gut schließt.

Jetzt konnte jeweils der Boden aufgeklebt werden.
Boden und Deckel wurden ja nicht passgenau ausgesägt, so dass es Absicht ist, dass sie noch an allen Ecken überstehen.

4 5

Schleifen

Kanten von Boden und Deckel sind noch überstehend
Schleifen auf dem Tellerschleifer
Seiten plan schleifen

Zum Schleifen verwendete ich einen Tellerschleifer, in diesem Fall meinen selbstgebauten mit der Bohrmaschine.

Das Schleifen diente bei diesem Projekt auch der letzten Formgebung. Erstens waren die beiden Leimholzteile nicht hundertprozentig passend aufeinander, und zweitens waren auch Boden und Deckel nur grub zugeschnitten. So konnte ich nun alles auf eine glatte kontinuierliche Oberfläche runter schleifen und die Kanten noch etwas abrunden.

5 5

Einlage und Endfertigung

fertige Finanzspritzen
fertige Finanzspritzen
Die Einlage
Die fertigen Geschenke

Die Einlage ist einfaches Kopierpapier. Die Aufschrift besagt: Finanzspritze – extra flüssig – steigert die Finanzkraft – erhöht den Kontostand – wirkt bei Erfüllung von Wünschen.
Ich habe das Papier passgenau ausgeschnitten, so dass es ohne zu kleben in den Kästchen hält.

Die Spritzen wurden mit der angedachten Menge an Euro-Scheinen gefüllt und in die Kästchen drapiert.

Schließlich habe ich auf die Kästchen noch je ein Namensschild für die Beschenkte geklebt.

Vor dem Verschenken hatte ich noch jeweils eine rote Schleife drum herum gebunden, davon habe ich leider keine Fotos.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung