Feuerstelle mit Grill

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    100 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Einen PKW-Anhänger voll Ziegelsteine von einem Abrisshaus, ein paar Schamottziegel aus einem alten Heizhaus, zwei große und zwei kleine Roste vom Schrottplatz (Schrottpreis) und eine Idee. Eine der großen Rosten ist unten waagerecht eingelassen und diehnt als Auflage für das Feuerholz. Die zweite wird vorn eingelassen, hält das Feuerholz an seinem Platz und lässt die Wärme nach vorn strahlen. Diese zweite kann auch oben über die zweite Roste gelegt werden. So kann man auch, mit Hilfe von Holzkohle auf der unteren Roste, größere Dinge wie ein Spanferkel, zubereiten. Rechts befindet sich eine Ablage auf der z. B. ein Grill abgestellt werden kann. Viel Spaß beim Nachbau!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Spaten
  • Schaufel
  • Schnur
  • Maurerkelle
  • Wasserwaage
  • Maurerhammer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 250 x Ziegelsteine | ziegel
  • 100 x Schamottsteine | Schamott
  • 3 x Sack Mörtelmischung
  • 1 x Sack Zementmörtel
  • 15 x Spaltklinker
  • 2 x Lattenroste | Stahl (100 x 50 cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Feuerstelle mit Grill

Abbildung A:
Als Erstes einen passenden Kreisbogen abstecken (ca. 2 Meter Radius). Mit dem Spaten die abgesteckte Grundfläche etwa 25 cm tief ausheben.

Abbildung B:
Eine Schicht Splitt oder Kies einbringen, ca. 10 cm dick, dann eine Schicht feinen Kies bzw. Sand einbringen, ca. 7 cm und etwas verdichten. Dazu reicht ein Kantholz oder Ziegelstein. Beton in einem Kübel anmischen, nicht zu trocken damit er noch geschmeidig ist, den Beton mit einer Schippe einbringen, ca 8 cm. Mit einem Brett glatt ziehen, dabei auf ein leichtes Gefälle zur späteren offenen Seite achten.

Entlang des Kreisbogens und der Flanken für den Feuerraum Folie als Sperrschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit verlegen und eine Schicht Ziegel aufbringen. Die zweite Sperrschicht verlegen und das Mauerwerk nach den eigenen Vorstellungen hochziehen. Moniereisen entsprechend einarbeiten, so dass Auflagen für den Feuerrost in der Mitte, die Steine rechts und für das Feuerholz links entstehen. Steine auf der rechten Seite aufbringen, so dass eine Fläche für den Grill entsteht. Zum Schluß die Klinker spalten und auf der Oberkante des Mauerwerks mittels Zementmörtel mit Gefälle nach aussen anbringen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung