Fertigteilschuppen selbst gebaut

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Da zu unserer Wohnung ein kleiner Garten ist fällt doch allerlei Zeugs an was man so benötigt. Da aber eine „normale“ Gartenhütte aus dem Baumarkt entweder zu klapprig oder zu wuchtig war, kam mir die Idee einen größeren Gartenschrank zu bauen. OK jetzt ist es ein begehbarer Schrank vielleicht auch kleiner Schuppen geworden.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Aufbau und Erstellung der Einzelteile

Im ersten Schritt habe ich unter eine OSB Platte massive Balken geschraubt. Diese hatte ich noch in der Garage gefunden. Als zweites habe ich dann schon mit dem Anfertigen der Einzelteile begonnen. Hierfür habe ich zuerst, für die Rückwand; einen Rahmen 1m X 2m gebaut und diesen dann mit Holzpaneel beplankt. Da die Paneel auch genau 2m lang ist brauchte ich die Bretter nur in der Mitte zu halbieren und hatte somit auch keinen Verschnitt. Danach habe ich den Rahman für die Seiten gefertigt. Dieser ist auch 1m Breit nur für das Dachgefälle hinten 2m Hoch und vorn 1,8m. Jetzt musste das Ganze nur erstmal auf der Grundplatte verschraubt werden. Dabei habe ich zuerst mit einem Rückwandsegment begonnen und ein Seitensegment aufgestellt. Alle Segmente werden immer mit einem Pfosten verbunden. Dadurch konnte ich auf sämtliche Metallwinkel verzichten.
Für die Front mussten die Elemente 1,8m hoch sein und an die Aussparung für die Türe musste natürlich mit gedacht werden.
Für die Tür habe ich die Panelenbretter einfach hochkant genommen und dahinter ein Z aus Balken zur Befestigung der Bretter angefertigt.
Danach einfach die Tür mit Scharnieren am Schuppen befestigt.
Das Dach besteht aus 12mm OSB Platte und 2 recht dünnen Querlatten. Die Dimensionierung ist Absicht. Falls mal einer auf den Schuppen steigt um dann auf meinen Balkon zu gelangen hoffe ich das er durchs Dach bricht und sich den Sac… an den Holzbalken und den Dachnägeln aufreißt ;-)

2 7

zerlegen und streichen

Um die Einzelteile gleich komplett fertigzustellen habe ich den Schuppen, für den Transport eh notwendig, in der Garage wieder in einzelne Elemente zerlegt und dann alle Einzelelemente 2 mal gestrichen.

3 7

Fundament

Als Fundament habe ich einfach 3 kleine Pflanzringen und übriggebliebene Pflastersteine verwendet.
Die Rasenkantenplanten sind einfach nur Zierde und das unter dem Schuppen kein Gras wächst.
Die Steine wurde alle in etwas Mischung gesetzt.

4 7

Aufbau

Jetzt musste der Schuppen nur aus der Halle in Einzelteilen geholt werden und danach wurde er wieder zusammengeschraubt.

5 7

Dach decken

Zum Dach decken habe ich auf einfache Dachpatte Bieberschwänze genagelt. Und an den Seiten noch Abschlussbleche angebracht.

6 7

Schloss

Den Knauf habe ich im Ebay gefunden und das Schloss selbst ist ein einfaches Zylinderschloss mit einem Riegel.Um die Stärke des Balkens auszugleichen habe ich einfach ein paar Verschnittbrettchen hinter die Tür geschraubt und darauf dann das Schloss befestigt.

7 7

einräumen

Im Schuppen befindet sich ein ganz normales regal was man heutzutage als Schwerlastregal überall herbekommt. Weiterhin finden alle Gartengeräte und im Winter sogar 2 Liegen, 2 Klappstühle und der Grill drin Platz. Leider ist aber auch schonwieder alles voll und ich könnte fast noch eine zweite Etage benötigen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.