Feinstaubfilter(anlage) für die Holzwerkstatt

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
How to build a fine dust air cleaner
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hey Leute,

das ist mein erstes "How to do". Ich stelle euch hier meine neue Feinstaubfilteranlage für die Werkstatt vor. Sie ist sehr groß geworden, ich würde sie etwas kleiner empfehlen aber das ist jedem selbst überlassen. Sie arbeitet ordentlich und macht vor allem nach dem arbeiten die Luft schön sauber, so dass man am nächsten Tag nicht in eine komplett verstaubte Werkstatt kommt. Da ist nicht wirklich viele Bilder habe, verlinke ich hier noch mein Video dazu:

Video zur Bauanleitung

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Hammer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x G4 Filtermatte
  • 1 x F9 Filtermatte
  • 2 x Seitenplatte | Holz (40x80cm)
  • 1 x Frontplatte | Holz (60x80)
  • 4 x Rahmenholz für die Filtermatten | holz
  • 1 x Ventilator 1000m³/h
  • 1 x Stacker für den Ventilator
  • 1 x Dichtmaterial (Silkon etc.))
  • x x Holzdübel
  • 2 x Oben und Deckel | Holz (40x60cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Holzbox bauen

Zuerst ein Loch mit der Stichsäge aus der Frontplatte ausschneiden in das der Ventilator passt. Dann einfach die Seiten mit der Frontplatte mit Holzdübeln versehen und verleimen. Den Rahmen für den Staubfilter (G4) zusammen leimen und gegenüber von der Frontplatte zwischen die Seitenplatten setzen. Dann die Bodenplatte ebenfalls anbringen (verleimen/Dübel).
Jetzt hat man die Box, die oben offen sein sollte.

2 3

Holzrahmen für Feinstaubfilter

Als nächstes baut man den Holzrahmen für den Feinstaubfilter (F9). Dieser muss passgenau für die Holzbox gebaut werden und wird dann von oben hinengesetzt und festgeklebt, oder wie ich es im Video gemacht habe mit Führunghölzern gerade gehalten und dann die Ecken abdichten.

Die Filter habe ich mit doppelseitigen Klebeband auf das Holz geklebt, vorher das Holz gut säubern (am besten einmal mit Paketklebeband drüber gehen)

3 3

Ventilator und Deckel

Den Ventilator richtig herum in die Öffnung schieben und mit Montagekleber befestigen, dann den Deckel obendrauf schrauben. Dabei habe ich noch isolierband auf die Katen geklebt, damit es 100% Luftdicht ist.
Nun noch den Ventilator verkabeln und fertig ist das gute Stück!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung