Experiment: Holz rissfrei trocknen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Oder: Wie mache ich, dass mein ganzes Haus nach Fichtennadelsauna riecht?

Durch eine Diskussion hier im Forum, in der es darum ging Holz rissfrei zu trocknen bin ich auf diese Anleitung hier gestoßen:
https://gipfelholz.de/holz-rissfrei-schonend-trocknen/

Da vor ein paar Wochen bei uns im Garten ein paar Bäume gefällt wurden, dachte ich:
Das probiere ich mit ein paar Scheiben zum Dekorieren aus.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Holz in Salzwasser kochen

500g Salz

In der Beschreibung stand, dass man das Holz in Salzwasser (min. 300g ich hatte 500g) für ca 90 Minuten leicht köcheln soll.

Das habe ich in einem Bräter gemacht.

2 3

Harziges Salzwasser kann überkochen...

Ceranplatte nach dem Experiment :-(

3 3

Ergebnis: Hat leider nicht geklappt

Das Ergebnis war leider nicht sehr berauschend: Schon wärend dem Kochen sind dlle drei Platten in der Mitte gerissen...

Ich könnte mir vorstellen, dass das Vorgehen bei längeren Stücken (Kanteln) funktioniert. Wahrscheinlich haben sich die Scheiben während dem Kochen verworfen und sind deshalb gerissen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung