Elektrische Hebevorrichtung für Frästisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Hebevorrichtung elektrisch
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    70 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für meinen Frästisch, den ich hier als mein erstes Projekt vorgestellt habe, fehlte noch eine Höhenverstellung der Fräse.
Ideen im Netz gibt es viele. Was mich aber gereizt hat, war eine bezahlbare, elektrische Lösung.
Generell fand ich die Idee mit einem Wagenheber schon mal ganz gut, da hier auch eine sehr präzise Einstellung im zehntel Millimeterbereich möglich ist.
Bei meiner Suche bin ich dann auf einen elektrischen Scherenwagenheber gestoßen.

Allerdings ist bei dem Wagengheber folgendes zu berücksichtigen: Fährt man ihn weiter aus als die maximale mögliche Hubhöhe der Fräse es zulässt, würde bei der enormen Kraft die Fräse samt Befestigungsplatte aus dem Frästisch gedrückt. Wie ich das gelöst habe, beschreibe ich weiter unten.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x elektrischer Wagenheber
  • 1 x Spannungswandler (220 Volt auf 12 Volt)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Einbau der Bodenplatte zur Befestigung des Wagenhebers

Auflagen für die Befestigungsplatte des Wagenhebers
Überprüfen der waagerechten Montage
18mm Siebdruckplatte zur Montage des Wagenhebers

Wie schon gesagt, muss sichergestellt sein, dass der Wagenheber nicht die ganze Fräse samt Befestigungsplatte aus dem Frästisch drückt. Daher habe ich zunächst den Wagenheber auf die maximale Hubhöhe ausgefahren.
Dann habe ich die Fräse auf die maximale Frästiefe fixiert.
Anschließend habe ich die Position am Schrank für die Monatge der Siebdruckplatte ausgemessen, auf welche der Wagenheber montiert wird.
In den Fuß des Wagenhebers habe ich lediglich zwei 3 mm-Löcher gebohrt und ihn dann mit 16mm Spax-Schrauben fixiert. 

2 6

Auflage für Oberfräse

Metallplatte mit Moosgummi

Um das Gehäuse der Fräse zu schonen, habe ich eine runde Metallpatte, auf die eine 10mm dicke Moosgummiauflage geklebt wurde, mit dem Wagenheber verschraubt.

3 6

Automatische Abschaltung des Hubs

Kontaktschalter zum Abschalten

Der Wagenheber besitzt einen Kontaktschalter, welcher den Hub begrenzt und am höchsten Punkt abschaltet.

4 6

Taster für die Steuerung des Wagenhebers

Der Wagenheber ist mit einer "Kabelfernbedienung" ausgestattet.
Die Auf / Ab-Steuerung funktioniert nur bei gedrückter Taste, was für den Verwendungszweck ideal ist.

5 6

Stromversorgung

Spannungswandler 220 auf 12 Volt

Da der Wagenheber für 12 Volt-Betrieb ausgelegt ist, war noch ein Spannungswandler von 220 Volt auf 12 Volt nötig. Wichtig ist hierbei, nicht irgendwelche kleinen Steckernetzteile zu nehmen, da diese eine viel zu geringe Stromleistung (Amperezahl) aufweisen.
Das von mir eingesetzte Netzteil leistet 10 Ampere und 120 Watt.
Es funktioniert einwandfrei.

6 6

Video zur Hubgeschwindigkeit

Hubgeschwindigkeit Oberfräse mit elektrischem Wagenheber

Die Hubgeschwindigkeit ist sehr langsam. Das ist aber ok, da genau das eine sehr präzise Einstellung von Zehntel Millimetern ermöglicht.
Außerdem ist in unserer Welt eh alles schon so hektisch, da kommt ein wenig Entschleunigung gerade recht ;-)

 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung