einfaches Schuhregal für Kinder

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Da 2 Kinder viel Schuhe haben galt es Abhilfe zu schaffen.

Aus 3 Holzbrettern enstanden so 2 einfache Ablageflächen für die Kinderschuhe.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PEX 400 AE  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • TS 55
  • GSR Professional
  • Handkreissäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Holzbretter (1,5 m x 16 cm x 3,5 cm)
  • 8 x Torx Schrauben (10 cm)
  • 1 x Holzpaste (Holzfarbton)
  • 1 x Holzwachsstift Buche (Holzfarbton)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Aufzeichnen und Zuschnitt

Aus 3 Holzbrettern (Verpackungsreste) 1,5 m lang x 16cm breit x 3,5 cm dick

wurden 2 Holzböden und 4 Seitenstücke aufgezeichnet und zurechtgesägt

Böden: 80 cm
Seitenstücke (oben abgeschrägt) 35 auf 22 cm Höhe

2 4

Schleifen + Kanten abrunden

Da es sägerauhe Bretter waren, musste das Holz mit Hilfe meines PEX 400 Exzenterschleifer noch fein geschlieffen werden.

Als nächstes wurden die Kanten mit Hilfe des Dremel Trios abgerundet.

3 4

Montage

Als nächstes wurden die 3 Elemente mit 10 cm langen Torx Schrauben verbunden.Wichtig dabei war natürlich das Vorbohren der Löcher um ein ausreissen zu verhindern.

4 4

Spachteln und Wachsen

Als nächstes wurden die Schraubenlöcher mit Holzpaste, im passenden Holzfarbton, verspachtelt und nach der Trocknung geschliffen.Anschließende wurden die Regale noch 2 mal mit einem farbigen Holzwachs beschichtet.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.