eine etwas andere Geschenkverpackung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung


Wer kennt das nicht. Es ist Wochenende, man ist kurzfristig bei Freunden oder Bekannten eingeladen. Ganz ohne "Mitbringsel" möchte man nicht gehen. Aber noch mal los und Blumen kaufen......, also entscheidet man sich für eine Flasche Wein oder Sekt.
Da sind meine Püppchen eine gute Alternative zum herkömmlichen Geschenkpapier. Sie stehen im Regal und warten auf Ihren Einsatz. Und die Herstellung macht richtig spaß.
Und wie immer bei mir - es kostet nicht die Welt. Alte Zeitungen hat jeder. 2-3 Tage sollte man einplanen, weil zwischendurch immer eine"Trocknungszeit" nötig ist.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2-3 x Zeitungen | Papier
  • 1 x Tapetenkleister
  • 1 x Holzleim

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Die Vorbereitung

  1. Zuerst wird ganz einfacher Tapetenkleister angerührt ( ca die Hälte des Wassers verwenden, wie in der Beschreibung)
  2. Unter die fertige Masse wird dann etwas Holzleim gerührt, das sorgt für eine größere Festigkeit
  3. Papierstreifen reißen

2 4

Die "Verhüllung" der Flasche

  1. 1 Flasche wird mit etwas Öl leicht eingerieben. Dann bekommt man sie später leichterwieder ab.
  2. Nun wird die Flasche in Alufolie verpackt, unbedingt darauf achten, das der Flaschenboden frei bleibt.

3 4

Jetzt machen wir uns an die Figur

1. Der Flaschenhals wird die Taille. Nun könnt Ihr nach Lust und Laune die Figur ausarbeiten. 2. Für die Arme widr eine "Schlange" gerollt und dann über den Flaschenhals gelegt.3. Nun wird eine Kugel für den Kopf geknetet und dann auf den Flaschenhals gelegt.Nun muss unsere Puppe erst ein wenig ausruhen (trocknen). Fotos von diesem Arbeitsschritt folgen

4 4

Zeit für Feinheiten

1. So, nun könnt Ihr Eurer Puppe den letzten Schliff geben. Z.B. Haare,einen Hut, oder, oder, oder, auch hier sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.2. Nun sollte die Puppe noch 1-2 Tage trocknen, dann wird sie von der Flasche gezogen.3. Sie kann nun so "natur" belassen bleiben4. Oder Ihr bemalt sie nach herzenslust


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.