Ein paar Geschenke für Freunde und Verwandte

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Geschenkidee
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    40 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Mojen Leute, wenn ihr mal was auf die Schnelle fertigen wollt, warum denn nicht mal etwas anderes als eine Flasche Wein.
Vor einiger Zeit stand ein Geburtstag eines Freundes an und wie immer kommt einen die Frage in den Sinn, was verdammt soll ich dem schenken. Und irgendwie bin ich auf die Idee gekommen mal ein paar Lampen zu fertigen. Nicht irgendwelche, es sollten etwas für das Schlafzimmer meines Freunds werden. Denn er hatte zuvor schon mal ein Ehebett bekommen, nun sollten es noch ein paar Lampen sein.
Wie diese dann im Endeffekt aussehen werden war mir zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz klar. Da kam mir der Zufall zu Hilfe, denn bei meinem Tischler fielen zu der Zeit Eichenhölzer vom Ablängen an, die ich mir erst einmal an die Seite legte und mit ihm darüber sprach was er damit vorhatte. Seine Antwort lautete ganz einfach, NIX wieso??? Was haste den jetzt wieder im Kopf, fragte er mich, ich habe ihm meine Idee verraten und er sagte das ich die haben könne. Denn damit kann ich nichts mehr anfangen und er wollte aber die fertigen Lampen einmal sehen. Wenn es soweit ist. Super war meine Antwort, dann nix wie in den Kofferraum damit und ab nach Hause.
Im Kopf hatte ich die Lampen ja schon fertig, ich musste sie nur noch bauen. Los geht’s.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

1. Material

Eichenholz Reste 14 x 15 x 16 cm, ich hatte 6 Stück. Dazu noch jeweils 6 Lampenfassungen und Schirme, Filzrutscher, Elektrozubehör.

2 3

2. Bauanleitung

Das Verhältnis passt noch nicht.
Fast
eingeschraubt

Im Prinzip ist es Simpel gewesen, ich habe die Kanthölzer nur an der Unterseite einmal mit der Formatkreissäge gerade geschnitten und in die Mitte der Hölzer ein durchgängiges Loch gebohrt. Das bohren war nicht ganz so einfach wie es sich anhört, denn es ist Stirnholz und das ist schon ein paar Hundert Jahre alt gewesen. Aber mit einem Schlangenbohrer und einem Handbohrer habe ich es geschafft, es geht auch ohne Maschinen. An der Unterseite wurde ein größeres Loch benötigt um dort die Lüsterklemme und das Kabel zu verstecken. Darüber kommt dann zum Schluss noch ein Filz-lappen geklebt um es zu verdecken. Ich glaube da habe ich ein wenig vorgegriffen.
Die Hölzer sahen so wie sie waren schon fast Perfekt aus, an manchen Stellen waren Risse, aber die habe ich mit Zweikomponenten Kleber ausgegossen und ein wenig bearbeitet. So dass sie zu Ende 67777777777778787878, verdammt der Kater wollte auch was schreiben und ist über die Tastatur gelaufen, bloß aus dem was er geschrieben hat werde ich nicht schlau, verdammt noch mal. Egal weiter. Gut aussahen.In die Hölzer habe ich auch noch ein Gewinde geschnitten so das ich das Gestänge von oben einfach rein schrauben kann, Der eine oder andere wird jetzt wohl Zweifel haben ob das halten wird, aber kein Problem. Zur Not kann auch noch etwas Heißkleber verwendet werden. In meinem Fall aber eher nicht.

3 3

3. Die Schirme

mit Sägespuren
fertige Lampe
Geschenk nr. 1 ist soweit
Nr. 2
Das zweite ist auch fertig
Variante drei im Licht Test
Test und für gut befunden
Stehlampe

Die Auswahl der Lampenschirme gestaltete sich ein wenig schwierig, denn es giiibt jaa sooo viellle.
Ich bin mit einem fertigen Klotz zum Lampen Outlet gefahren und hab mich mit dem Chef über mein Findungsproblem Unterhalten. Ich habe ihm meine Vorstellungen Unterbreitet und er zeigte mir einige Modelle. Das eine zu klein, das andere zu groß und ein weiteres sah schrecklich aus, jedenfalls hatten die mir nicht gefallen. Und selber welche zu machen hatte ich keine Ahnung. Dan lass uns mahl schauen was noch da ist, sagte er, es hat zwar ein bisschen gedauert aber dann habe ich die richtigen gefunden und der Preis war erschwinglich. Ich sagte dann, von dehne und dehnen jeweils zwei und da drüben die auch noch, was macht das. ……… er sagte mir eine Summe bei der ich nicht nein sagen konnte. Ehrlich gesagt hatte ich da wesentlich mehr erwartet, er dann, das sind Auslauf Modelle, deswegen so günstig. ….. Gekauft.
Die Fassungen und die Stiele, ich weiß nicht wie die heißen, habe ich bei Ikea geholt. Da hat mich eine der Lampen Komplett, so an die sieben Euro gekostet, das war es mir wert.
Also hatte ich alles für meine Lampen zusammen.
Der Zusammenbau war dann nicht mehr schwer und ging auch schnell von statten. Wenn einer noch wissen wollte was das für Kabel waren, keine Ahnung es sind zweiadrige gewesen. Also alles einmal zusammensetzten und sehen ob alles Funktioniert, ja tut es, dann wieder alles zerlegen und dehn Lampenfuß Ölen und schon hat man das perfekte Geschenk fertig.
Hier seht ihr noch eine weitere Variante, ein knapp zwei Meter langes Kantholz das ich zu einer Stehleuchte umgebaut hatte.
Ich habe das Kantholz einmal durch den Dickenhobel laufen lassen, aber nur hauch dünn, so dass die Industriespuren noch zu sehen waren. In der Mitte des Holzes eine Nut mit der Oberfräse gemacht, einmal rundherum laufenlassen und dann einen Lichtschlauch eingearbeitet, LED. Er wurde mit Heißkleber befestigt. Der Fuß sollte dann auch etwas schwerer sein, Umkippgefahr. Ich habe als erstes eine dicke Brems Scheibe aus dem Schrott genommen und mich dann für ein alten Lampenfuß entschieden. Denn der war ziemlich leicht zu befestigen. Da sind noch ein paar Bilder.
PS: Über die Geschenke haben sich alle riesig gefreut und wenn es nach dehnen geht, hätten es ein paar mehr seien können, aber Gemach, Gemach.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung