ein mit Kindern leicht nachzubastelnder Engel für den Weihnachtsbaum

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Noch ein schnelles Geschenk für Oma basteln? wie wäre es mit einem Schleifenengel?
Die Materialien hat man meist zuhause: Wolle (Weiß, hellblau, creme, rosa) passendes Schleifenband mit Drahtkante.
Wie man die Schleife macht, habe ich schon in einer Anleitung erklärt, daher spar ich mir dies an dieser Stelle.
Kopf und Körper: Wolle stramm um ein Frühstücksbrettchen wickeln bis zur gewünschten Dicke (der Kopf soll ja nachher schön rund sein :) )
an einer Kante die Fäden fest zusammenknoten mit einem etwas längeren Faden, dieser dient dann gleich zum Aufhängen. an der gegenüberliegenden Kante die Fäden aufschneiden. Fäden gerade nach unten streichen und den Kopf ca 1,5-2 cm unterhalb des Aufhängefadens abbinden. Nun hat man so etwas wie eine Tassel (bekannt von Gardinendeko ;) ). Arme: Nun muss noch einmal das Brettchen umwickelt werden, aber nicht ganz so dick. Diese Fäden NICHT aufschneiden, sondern vorsichtig vom Brett schieben. dann Händchen abbinden beidseits. nun die Tasselfransen mittig teilen und die "Arme" einlegen. unterhalb davon noch einmal abbinden, die Ärmchen kann man vorn noch miteinander verbinden(Heißkleber). Meiner hat noch eine Kugel"kerze" in den Händen: Von eine Kugelkette eine Kugel so abgeschnitten, dass ein "Docht" dran ist. auf die zusammengeklebten Hände kleben.
Den Engel kann man dann auch noch mit kleinen Sternchen bekleben oder Glitter oder anderer Deko (aber muss man nicht).
Als Flügel eine Dekoschleife (siehe Anleitungslink) fertigen und hinten an den Engel kleben. Hier kann ich die transparenten Schleifenbänder mit Gold/Silber sehr empfehlen, sieht einfach edel aus !! Gut macht sich auch ein "Krönchen" von Strass oder anderen Steinchen


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.