Ein Gugelhupf für den Garten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    7 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Es ist kein großes Projekt aber eine nette Deko für Balkon oder Garten, die ich schon lange mal machen wollte. Ich hatte das mal vor langer Zeit irgendwo gesehen.

Hier also das Backrezept...

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Zinkwanne
  • 3 x Töpfchen Hauswurz
  • Fertiger Estrich Beton
  • 1 x alte Guglhupf-Backform
  • Blumenerde

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Guglhupf backen ( betonieren )

  • Zuerst die fertige Guglhupf-Backmischung (Beton-Estrich) mit Wasser vermischen und mit der Maurer-Kelle zu einem gleichmäßigen Teig durchkneten.

  • Gugelhupf-Backform einfetten.

  • den Teig in die Form füllen und mit einem Stück Holz mehrmals vorsichtig auf die Form klopfen, damit die Luftbläschen entweichen.

  • Dann den Gugelhupf mindestens 24 Stunden bei ca. 22 °C backen. (also einfach in der Werkstatt stehen lassen)

  • Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen.

2 2

Guglhupf garnieren und servieren

  • Die Kuchenplatte (eine alte Zinkwanne) mit etwas Blumenerde auffüllen.

  • Den Guglhupf darauf stellen und auch das Loch in der Mitte des Kuchens auch mit etwas Blumenerde füllen.

  • Dann die Wanne und den Kuchen mit den Hauswurz-Pflanzen garnieren.

Und schon ist der Kuchen fertig zum servieren im Garten ;-)
Viel Spaß beim nachbacken!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung