Duschregal aus Fliesen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fertiges Duschregal
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Für unsere Eckduschwanne wurde eine Ablagemöglichkeit für die ganzen Reinigungsprodukte gebraucht, sie sollte wasserfest sein, gut zu reinigen und möglichst von alleine nach dem Duschen wieder trocknen.

Als Alternative zu modernden Plastikteilen und rostenden Metallkörben bin ich auf Pinterest irgendwann über eine Halterung, um aus Fliesen ein Eckregal zu bauen, gestoßen. Diese Halterung sollte vor dem Fliesen angebracht und dann umfliest werden.
Die Fliesenidee sagte mir zu, neu fliesen überhaupt nicht und daraus entwickelte sich dieses kleine Projekt.

Die Projektdauer kommt in erster Linie durch Trockenzeiten zu Stande.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PMF 190 E  - Multifunktionswerkzeug (elektrisch)
  • Presse für das Silikon
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Fliesen | passend zum Bad (mind. 15cm Kantenlänge)
  • 1 x Montagesilikon
  • 1 x Reparatursilikon | in Badfugenfarbe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Fliesen zuschneiden

Zuschnitt mit dem Multitool
Übrige Fliese

Für das Regal verwendet wurden Restfliesen vom Boden des Bades, die genauso wie die Wandfliesen aussehen und lediglich etwas dicker und größer sind. Glücklicher Weise wurde diese seit ca. 25 Jahren im Keller aufbewahrt und waren schnell gefunden. Die Größe der Regalböden war durch die längste Kante begrenzt, da sie als Sichtkante erhalten bleiben musste.

Da ich keine Flex besitze, griff ich zum Multitool und dem Segementsägeblatt für Fliesen und Fugen. Das Sägeblatt erklärte, dass es lediglich für weiche Fliesen zuständig sei, da es die Schnitt gemächlich, aber zielstrebig erledigte, handelte es sich wohl um eine weiche Fliese. Glück gehabt.
Der Staub hielt sich sehr in Grenzen, da ich die Fliesen unmittelbar vorm Schneiden abgewaschen hatte und der feuchte Staub nicht weit flog.

2 4

Unterseiten versiegeln

Gereinigte Regalböden
Weißes Reparatursilikon aufgebracht
Silikon geglättet
Regalböden fertig

Die Rückseiten der Fliesen sind offen und nehmen Wasser auf, was bei der Verwendung als Regalböden nicht mehr gewünscht ist. Die Rückseite wurde mit weißen Silikon (hier Reparatursilikon) betrichen, das mit einem Spachtel und Spüli geglättet wurde.

Die fertigen Regalböden durften dann erst mal einen Tag reifen, bis das Silikon fest war.

3 4

Regalböden einkleben

Montagesilikon an der Wand
Fliesen mit Klebehalterung

Nun wurden die Fliesendreiecke an der Wand befestigt. Dafür verwendete ich meinen Lieblingsmontagekleber auf Silikonbasis, mit dem ich eigentlich alles außer Schränken im Bad befestigt habe.

Die Fliesen wurden jeweils oberhalb einer Fuge – so dass es keine besonders feucht gehaltenen Fugen gibt – und mit leichtem Gefälle nach vorne – so dass das Wasser möglichst abläuft – angebracht.
Da die Anfangshaftung des Montagesilikons eher mittelmäßig ist, wurden die Regalböden mit Kreppband fixiert. (Ja, das hält wirklich.)

4 4

Fugen mit Reparatursilikon füllen

Fugen
Das
Regal mit Körperreiniungsprodukten

Zuletzt wurden noch (nach sehr langer "Aushärtungszeit", ist ja auch schon so benutzbar) die Fugen noch mit dem weißen Reparatursilikon gefüllt. Reparatursilikon hält auch auf dem Montagesilikon, das ist recht praktisch. Nächstes Mal werde ich das auch wieder ordentlich mit Abkleben machen, also bitte nicht soo genau hinschauen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.