Drosselklappe beim Audi SQ 5 3.0L Diesel reinigen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    43 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Mal wieder ein kurzes Projekt zum Thema Autoreparatur. Mein Cousin hatte Probleme mit dem Auto. Es hat immer Fehlermeldungen gebracht in der Drosselklappensteuerung.
Nach kurzer Suche im Netz haben wir herausgefunden das prinzipiell nix direkt kaputt sondern nur extrem verdreckt ist. Also hieß es Schauen ob die richtigen Werkzeuge da sind , neue Dichtungen besorgen und los geht’s.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Ratsche
  • Lampe
  • t30
  • Imbusschlüssel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Dichtungen ca 40€

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Vorbereitung

es werde Licht
Motorabdeckung
Das muss raus

 
Nach dem reinfahren in die Garage erstmal licht am Arbeitsplatz schaffen. Zum Glück habe ich ein Lampe die man an der Motorhaube befestigen kann. Dann erstmal die Motorabdeckung entfernen und Überblick verschaffen. Viel ist es nicht was zu tun ist aber es hat seine Tücken.

2 7

Ausbau

Zuerst einmal muss das Ansaugrohr aus Kunststoff entfernt werden. Lustig das man auf der einen Seite alles mit einem T30 und auf der anderen Seite mit einem 5mm Inbus befestigt hat. Damit sind dann auch gleich die zwei Drosselklappen lose. Die wenn man davor steht auf der linken Seite ist die mit dem Problem. Lustig von den Audi Konstrukteuren geplant ist das man sich bei manchen Schrauben die Finger bricht und das man einige erst gar nicht sieht und nur erahnen kann was es denn ist.

Nach gut 30 Minuten Finger brechen, und fluchen weil das teil immer noch fest ist waren alle Schrauben gefunden und entfernt

3 7

Reinigung

 
Jetzt ging es an die Reinigung. Mit Backofenreiniger, Drahtbürste, Lappen und schwarzen Fingern habe wir das Ansaugrohr und die Drosselklappe ca. 1 Stunde bearbeitet um es zu reinigen. Naja ein neues ist es nicht geworden aber sieht 1000 mal besser aus als vorher

4 7

Vorbereitung für den Einbau

Da wir uns beim Ausbau schon die Finger gebrochen hatten und ganz schön ins Schwitzen gekommen sind das ja keine schraube oder Werkzeug ins Auto fällt habe ich kurzer Hand den gesamten Bereich mit einem alten Betttuch abgedichtet. Somit kann wenigstens keine schraube mehr bis sonst wo fallen denn sonst heißt es Auto aufbocken Unterboden Verkleidung abschrauben und hoffen das sie bis unten hin durchgefallen ist.

5 7

Einbau

Jetzt alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammensetzen. Neue Dichtungen noch eingebaut. Alle Schrauben erst angefädelt und erst zum Schluss alles fest gezogen.

Nicht vergessen das Tuch noch entfernen.

6 7

Neuer Schritt 6

Mit VCDS (Hatten wir uns von einem bekannten aus der Werkstatt ausgeliehen) noch die Drosselklappen Kalibrierung angeschoben. Abdeckung drauf und fertig.

7 7

Neuer Schritt 7


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung