Draisine für Kinder

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
MOV00870
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Diesmal wieder ein bewegliches Kinderspielzeug.
Nach dem Haifutter und dem Laufkänguru heute mal etwas mit Rädern:

eine Draisine , hergestellt aus Birken-und Buchensperrholz.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tellerschleifer,  TS 305
  • Dekupiersäge
  • Tischkreissäge
  • Frästisch
  • Drehbank
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sperrholz | Birkensperrholz
  • 1 x Sperrholz | Buche 4mm
  • 1 x Rundstab | Buche (3mm)
  • 1 x Rundstab | Buche (6mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

das Aussägen der einzelnen Teile

Vorlage der Figuren
erste Figur ausgesägt
beide Figuren fertig
Vorlagen aufs Holz bringen
Sägehilfe
alles fertig

Die erste Aufgabe bestand darin ,den Bauplan (Inch) ins metrische System zu bringen.
Alle Bohrungen,Achsen und die Materialstärke sind abgeändert.

Begonnen habe ich erst eimal mit dem aussägen der beiden Figuren.( Bild 1-3)

Dann wurden die Teile des Wagens auf der Kreissäge vorgeschnitten,die Vorlagen aufgebracht,gebohrt und an der Dekupiersäge ausgesägt.(Bild3)
Die zum Teil recht kleinen Teile ,habe ich zum sägen,zwischen zwei
Hölzer eingespannt.(Bild5)
Bild 6 zeigt alle ausgesägten Teile auf dem Plan.


 

2 3

schleifen und Räder

zusammen gespannt und geschliffen
Rundung vorher
Rundung fertig
Räder abdrehen
von der Scheibe zum Rad
Exenterscheibe schleifen

Nachdem jetzt alles ausgesägt war ,habe ich als erstes die Achsträger, am Tellerschleifer
egalisiert.Einfach die Teile mit einer 6mm Schraube gespannt und geschliffen.

Auch die Räder mußten noch auf den gleichen Durchmesser gebracht werden.
Wieder mit der 6mm Schraube gespannt und an der Drehbank auf das gleiche Maß gbracht.
Anschließend bekam noch jedes Rad einen kleinen Absatz.(Bild 5)



 

3 3

Zusammenbau

Nachdem alle Teile geschliffen worden sind , geht es an den Zusammenbau.
Zuerst wurden die vier Achsträger aufgeleimt (Bild 1+2).
Während der Trocknungszeit bekamen die Figuren etwas Farbe(leider keine Bilder)
Nachdem alles getrocknet war ,werden die einzelnen Teile der Mechanik eingebaut sowie die beiden Figuren aufgeleimt.
Im Video sieht man dann, wie der Bewegungsablauf ist.

Alles, bis auf die Figuren, ist mit Hartwachsöl behandelt.

Ich weiss ,das ich einige Schritte nur recht grob beschrieben habe.
Wenn noch Fragen sind , einfach melden !



 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung