Dose aus verleimtem Holz

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Vor nunmehr vier Jahren nahm ich in der Nähe von Orvieto, Süditalien, an einem Malkurs teil. In unserem Zimmer war eine Dose aus Holz, die ich von allen Seiten fotografierte, doch die Bilder hat der Bit- und Bytsfresser verschluckt. Da ich  kürzlich diese schöne Erinnerungen Revue passieren lies, fiel mir auch ein Video von einem Italiener, dass ich mal sah bevor ich mit Drechseln etwas auf den Hut hatte, ein. Probiers doch mal, dachte ich und legte los.
 
Dosenhöhe 90 mm / 170 mit Deckel und Spitz, 70 mm Ø, Wandung 4 mm, Aushöhlungstiefe 60 mm, wegen Standhaftigkeit.
Die zweite Dose ist etwas höher und schlanker. (Heute noch schnell gedrechselt.)
 
Hier noch einiges von meinereins.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Bandschleifer
  • Tellerschleifer
  • Abricht/Dickenhobel
  • Drechselbank
  • Zwingen
  • Drechseleisen, versch.
  • Oberfräser im Tisch
  • V-Fräser 90°
  • Meterstab und Schiebelehre
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • viel x Leisten | Holz (verschiedene)
  • 1 x Leim
  • viel x Fantasie | Geduld

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Planung und Materialermittlung

Zuerst ermittelte ich die Maße und durchforstete mein Holzlager. Obwohl ich eine ganze Menge verschiedener Leisten und Kantel vorrätig habe, war es schwer das richtige zu finden. Hatte ich vom dunklem Holz etwas ausgesucht, war es entweder zu schmal oder ich bekam nur drei Stücke davon raus. Das selbe in grün beim hellen Holz (Ahorn), von dem ich großzügig an ein Mitglied hier weitergab. Es sollte doch die Helligkeit und die Farbnuancen gleich sein.

2 10

Kern aus Nuß

Nun schnitt ich mit der TKS ein Kantel  35 x 35 mm zu, Plan- und Dicken gehobelt auf 33 mm. Mit einem 12,7 mm V 90° Nutfräser brachte ich nun an den vier Seiten mittig die benötigte Nut an.

Anschließend fräste ich an allen Ecken die 11 x 11 mm Vertiefungen für die hellen Kanteln. (11x11).

3 10

Kanteln aus Ahorn

Acht Stück Kanteln geschnitten, gehobelt, abgelängt und eingeleimt, wobei die mittigen Kanteln (Dreieck) anschließend mit der TKS geschnitten und im Plan & Dickenhobel der nun entstandene Kantel bearbeitet wurde.

4 10

Furnierlage leimen

Nun hatte ich den Kantel mit Furnier ummantelt. (Nicht beirren lassen ob der verschiedenen Farben der Furniere, habe alles in doppelter Ausführung angefertigt.)

5 10

Die nächste Lage

Jetzt wurden wieder die erforderlichen Teile wie gehabt angefertigt und verleimt. am Ende wurde der neu geschaffene Kantel wieder geschliffen.

6 10

Einmal gehts noch

Nun wurde wieder ein Furnier aufgedoppelt und darauf nochmals eine Schicht Ahorn.

Am Ende hatte nun der Kantel eine Seitenlänge von 80 mm
(Die Länge der beiden Kanteln: 200 und 250 mm)

7 10

Formgebung der Dose

Zuerst wurde das ganze Stück rund gemacht und geteilt. Nun folgte Außen die Formgebung, dann mit dem 35 mm Forstnerbohrer 60 mm ausgehöhlt. Innen habe ich die Dose auf 4 mm Wandung ausgeputzt und eine Nut für den Deckel geformt.

8 10

Deckel anfertigen

Hier fertigte ich zuerst die Feder des Deckels an und formte den Zapfen grob. Nun spannte ich die Dose wieder in die Drechselbank, Deckel eingesetzt und gab dem Zapfen die Endform, wobei ich genauest auf den Verlauf des Musters achtete.

9 10

Endbehandlung

Mit einer Schellackmischung behandelte ich nun mehrmals innen wie außen die Oberflächen. Zum Schluß wurde die Dosen nun "abgestochen", wobei ich den Boden zur besseren Standfestigkeit konkav formte.

10 10

Epilog mit Video

Laminierte Dose

Ich denke, dass mir der Nachbau eigentlich gut gelungen ist, zumal man die Einzelteile genauest anfertigen und verleimen muss. Gerade beim Verleimen muss man aufpassen wie ein Haftelmacher, da durch die Pressung mit den Zwingen immer etwas verschoben wird.




Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung