Die Bandsäge mit einem Lift in die Werkbank versenken.

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Bandsägelift für die Werkbank
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    120 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Die Bandsäge wird im selben Schrank wie die Drehmaschine versenkt und ist so die zweite Maschine. Sie wird herausgeklappt und fährt dann elektrisch nach oben.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Der Schwenkarm für den Montagelift.

Der Schwenkarm wird mit einer 12mm Welle oben und...
...und unten montiert die auch als Gelenk dienen sollen.

2 7

Der Montagelift auf den die Bandsäge montiert wird.

Bei diesen Projekt habe ich die Enden der Profile geschlossen...
...das aber mehr an Material und auch Zeit benötigt.
Das 40x20 Profil ist für die Montage der Bandsäge...
...bei dem ein 30x30 Profil...
...in der mitte angeschweisst wird...
...zum Lift kommt dann noch ein...
...30x30 Profil, bei beiden kommen je zwei Kugellager montiert...
...auch diese Profile wurden an den Enden geschlossen.
...zwischen den Profilen kommt ein 20x20 Profil...
...damit der Abstand ca. bei 33mm beträgt...
... das ober Profil sollte länger sein...
...das nachher an die Bandsäge geschraubt wird.
Der Lift wird auf den Schwenkarm gesteck.

3 7

Der Antrieb und die Schwenkarm Arretierung.

Beim Schwenkarm wird an der oberseite ein Motorhalterung angeschweisst, bei dem er nur aufliegt...
...und beim zweite Teil wird er angeschraubt.
Nachdem der Motor montiert ist wird die Trapetzgewindestange am Motor befestigt...
...und an der Unterseite ein 10mm Stehlager montiert.
Die Aufnahme für die Mutter der Trapetzgewindestange zum anheben des Liftes...
...bei dem die Enden auch geschlossen wurden...
...die Mutter hatte ich zu diesen Zeitpunkt noch nicht.
Jetzt kommt die Fixierung für den ausgeklappten Schwenkar...
...der auch an der oberseite geschlossen wird und seitlich ein 12mm Bohrung...
...für die Verrigelung gebohr wird, der mit einem Hebel...
...wieder entriegelt werden kann.
Die fertige Verrigelung.

4 7

Alles lackieren und danach montieren, zwei Änderungen gibt es auch.

Nachdem der Schwenkarm und der Lift lackiert wurde...
...wird der Lift an die Bandsäge montiert...
...und auch die Kugellager werden montiert.
Dann kommt noch die Aufnahme der Trapetzgewindestange und...
...der Motor montiert.
nachdem alles montiert wurde stand der erste Test aus, leider war alles mit 34kg zu schwer für den Motor, die Lösung ist ein Gasdruckdämpfer zu montieren...
...am unteren Enden des Schwenkarm wurde eine...
...und am Gasdruckdämpfer zwei Umlenkrollen montiert, im anschluss den Dämfer...
...in das Profil gesteckt...
...und das Stahlseil...
...am Lift geschraubt.
Bei den zwei unteren Kugellager wurde noch ein Flacheisen geschraubt.

5 7

Eine Versteifung für den Lift gegen zu fiel Wackeln.

Bei einen 20x20mm Profil wird eine Vertiefung von 10mm und 25mm breite gemacht...
...am anderen Ende wird ein 60mm langer Winkel ausgeschnitten...
...und im anschluss noch lackiert.
Nach dem Lackieren wird ein Teflongleiter...
...seitlich in die Vertiefung geklebt.
Jetzt gleitet es besser in die Vertiefung und das Gerüst wird nicht beschädigt.

6 7

Die Endschalter und Relais verdrahten.

Eine Schleppkette für das 230V Kabel, das graue Kabel ist für eines der nächsten Projekte...
...für die Verdrahtung wird ein 8mm Rundeisen unten in die Inbusschraube...
...und oben in das 8mm Loch gesteckt.
Die Halterung für S1-Schalter...
...der das hinauffahren frei gibt...
...und der S2-Schalter der das hinauffahren Stoppt.
Der S3-Schalter der das herunterfahren Stoppt.
Nachdem alle Drähte mit einem Spiralschlauch an dem Rundeisen gewickelt wurde...
Wird der Spiralschlauch noch am Rahmen befestigt.

7 7

Skizzen und Pläne zum Nachbauen.

Zu Arbeitsschritt 1
Zu Arbeitsschritt 2
Zu Arbeitsschritt 3
Zu Arbeitsschritt 4
Zu Arbeitsschritt 5


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung