Dekovogelkäfig erneuern

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Vorher
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Öffentliche Wertung

Einige werden sich wohl denken .... boah das lohnt sich doch nicht , aber wer mich kennt weiß das ich nicht einfach Dinge wegwerfe . Ich versuche immer was zu retten was geht , und so auch mein heißgeliebter Vogelkäfig den ich vor Jahren mal auf dem Trödelmarkt erstanden habe und der Zahn der Zeit an ihm genagt hat.


Wegwerfen kann jeder ..... aber ich nicht ;)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • IXO Barbecue  - Schrauber (Akku)
  • PSS 200 A  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • PSR 10,8 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PSM 200 AES  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • Wolfcraft Konturenlehre
  • Bleistift , Zollstock , Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • etwas x Fichtenholz | Holz
  • paar x versch. Farben | Farbe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Zustand vorher

Wie zu sehen ist das Holz aufgesplittert , die Farbe bröckelt und das Metall rostet leicht .

Sieht richtig unschön aus und man würde es am liebsten wegwerfen.

Aaaaber wenn man Zeit hat , macht man sich die Mühe und restauriert es .

2 7

Demontieren

Fenster
Gitter

Zuerst bevor alles nach und nach demontiert wird , ist es natürlich wichtig von allen Seiten Fotos zu fertigen damit man es auch wieder zusammengebaut bekommt .


Ich habe mit den kleinen Fenstern angefangen sie zu demontieren .
Danach habe ich den Käfigboden abgemacht nachdem ich die Maße gemessen und aufgeschrieben habe .
Teilweise ist das Holz einfach zerbröselt und teilweise musste ich es auch kaputt machen weil es genagelt war .
Hing der Vogelkäfig auch Jahre im Regen wundert es mich nicht.

Danach habe ich die Seitenteile welche mit dem Metallstäben im Holz gesteckt wurden auseinander gebaut.

Danach kam der untere und der Obere Ring an die Reihe. Dort musste ich sehr vorsichtig arbeiten weil die Metallstäbe welche dort runter kommen nur eine Verlängerung vom Runddach sind und ich nicht so doll dran ziehen durfte sonst hätte ich das Dach verformt.

Ich war so konzentriert , das ich leider vergessen habe mehr Fotos für euch zu machen

3 7

Rekonstruktion Fenster

Kontur nehmen
Kontur aufzeichnen
aufzeichnen
aussägen

Ich habe mit der Konturenlehre die Kontur der äußeren Backen vom Fenster genommen und aufs neue Holz übertragen -


Danach habe ich eine Vorlage von dieser Fensterbacke gesägt und danach 8 mal aufgezeichnet und mit der Dekupiersäge ausgesägt.

Da es sich um kleine Holzteile handelte habe ich als Reserveholz Reststücke genommen die ca 5-7mm dick waren

4 7

Steichen sägen , streichen sägen

Käfiggitter von innen streichen
Fensterbacken streichen

Wundert euch nicht wenn ich keine klaren Bauschritte angeben kann , denn ich habe gesägt , gestrichen , wieder gesägt und erneut gestrichen ...


Als nächstes habe ich die inneren Halteringe gesägt . Dazu habe ich mir erst ein Achteck aufgezeichnet und mit der Stichsäge ausgesägt.
Dann habe ich kleine 3mm dicke Löcher für die Metallstäbe in die Halteringe gebohrt.

Durch die Gebohrten Löcher habe ich dann die Metallstäbe gezogen um das Metall Konstruktion zu stabilisieren .
In diesem Schritt , ist mir aufgefallen das ich die Löcher nicht exakt gebohrt habe und die Stäbe teilweise zu eng oder zu weit weg waren.

Als nächstes habe ich dann den Käfig erst mal von innen gestrichen.
Schmirgeln war hier nicht möglich weil alles ziemlich wackelig war und zu brechen drohte.

Nach diesem Schritt habe ich erneut ein Achteck aus dünnerer Siebdruckplatte gesägt und die benötigten Lochabstände exakt ausgemessen und gebohrt .



5 7

Steichen und verbinden

Wenn das zugesägte Holz und der Käfig von innen gestrichen ist , kann jetzt schon mit dem Zusammenbau angefangen werden .


Ich habe noch schnell die beiden Achtecke ausgetauscht und jetzt passt es auch mit dem Abstand der Metallstäbe.
Ein Achteck habe ich zersägt weil ich nur 4 Teile davon benötigte. Etwas umständlich ich weiß aber ich habe zu spät gesehen das der untere Ring kein Achteck war sondern nur auf Gehrung gesägte Holzstücke

Bevor ich den Käfig langsam zusammen bauen konnte , habe ich vorher noch schnell den Käfigboden zugesägt und gestrichen .

Danach habe ich an der Metalldeko vom Fensterdie Klammerhalter blau gestrichen.

Ach , schaut einfach die Bilder an , denn es sind viele unterschiedliche Schritte

Als nächstes habe ich dann die Fenster an das obere Achteck geleimt.
die unteren Holzteile von den Seitenteilen werden noch nicht angeleimt.
Zuerst muss der Boden angeleimt werden

6 7

Dies und das

Nun werden die Seitenteile in die auf Gehrung geschnittene Hölzer gesteckt . Dazu müssen ebenfalls Löcher gebohrt werden wo der Draht dann einfach reingesteckt wird.


Bevor ich alles am Boden verleimt habe , musste noch ein Vögelchen rein.
Vorher war nix im Käfig , aber ich hatte noch ein kleines Vögelchen was ich dann auf die Stange aufgeklebt habe .
Danach habe ich dann oben die Dachspitze mit der Lochsäge ausgesägt und 40 Löcher so gut es ging per Hand reingebohrt wo dann die Dachstreben eingeschoben werden-

Durch das obere Loch im Dachholz habe ich dann ein Draht gesteckt wo ich dann die Schaukel aufgehängt habe .
Ganz schön wackelige Angelegenheit wenn nicht alles verleimt ist.

Danach werden die unteren Fenster und die Seitenteile unten mit dem Boden verleimt .

Nun kann der Käfig von außen gestrichen werden .

7 7

Fertig

Jetzt wird nur noch eine Kette zum Aufhängen am oberen Dachdraht befestigt und schon ist der Vogelkäfig fertig.


Jetzt kann man gut vorher und nachher sehen :)

Ist nichts zum nachbauen , aber man sieht das es sich lohnt etwas wieder aufzubereiten


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung