Dekorieren

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
der Grundstein ist 10 kg schwer
ein schöner Brocken
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    40 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Eine Skulptur aus Speckstein soll entstehen

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Arbeitshandschuhe - grobe Feile - feine halrunde und gebogene Raspel - Schleifschwämme grob -mittel - fein - Nassschleifpapier - (Fleischklopfer) n
  • Fuchsschwanz
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Speckstein Skulptur | Speckstein 10 kg (40 cm x 25-30 cm )

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

kleinarbeit in mm

SPECKSTEIN Bearbeitung


2 9

der Beginn einer neuen Erfahrung

glätten und waschen
der Standboden
vorzeichnen und erste Skizzen mit der kleinen Paspel
eine Rundung formen
vertiefen der Konturen

zuerst wird der Stein rundum grob geglättet und dann gewaschen so sehe ich evtl. Spaltungen - im Freien gehts weiter mit dem Schnitt der Bodenfläche mit dem Fuchsschwanz - erste Konturen werden mit der kleinen Raspel eingezogen und vertieft - die Einteilung der einzelnen Elemente werden mit Kohlestift auf gezeichnet - jetzt starte ich mit der cm weisen Arbeit , die Konturen zu vertiefen - die Rundung ist schon etwas voran

3 9

Formgebung

es sollen seitlich 4 Blätter entstehen
alle Partien werden grob mit der gebogenen Raspel eingeritzt
immer noch ein grober Umriss

jedes Blatt das entstehen soll wird in den Stein nur grob eingefeilt um die Proportionen zu erkennen - sieht schon fertig aus ? ! Nein - noch lange nicht ...

4 9

die Ausarbeitung Teil 1

jetzt beginnt die eigentliche Arbeit
feilen
feilen
und feilen

die Grobe Form der Skulptur steht - jetzt gehts Millimeterweise ins Detail- an dieser Stelle wollte ich ein Video einsetzen aber ich habe keine URL dazu- also versuche ich es so gut 's geht zu erklären - jedes Blatt wurde mir der Riffelraspel in seiner Form aus dem Stein gefeilt - damit aber Tiefe entsteht muss nun jede Längsrille in seiner gegebenen
Kante gebrochen werden , daß heißt mm für mm feile ich die Längskante in die Tiefe bis eine leichte Rundung entstanden ist .  Mit der Kombiraspel wird immer wieder die Gesamtfläche kontrolliert damit alles in einer "Ebene " bleibt und doch jede Rundung für sich ist ... Es schwer zu erklären - aber vielleicht sprechen die Bilder für sich... das dauert ewig - denn immer wieder muß noch und noch nach gefeilt werden.

5 9

Teil 3

die Aussenkanten
Rundungen
Erfolg?
die Seitenansicht
nichts sagend !

schleifen feilen feilen und nochmal feilen seit über einer Woche
die Aussenkanten müssen nun mit der groben Feile so gefeilt werden ,
daß alle Form von oben nach unten eine Einheit in der Rundung ergibt,dann gehts zum nächsten Schritt - die Blätter werden bearbeitet

6 9

oben rüber und hinten rum

die Einkerbung der Blätter
der Rücken
ausarbeiten
Feinarbeit
säubern
vertiefen
Tag 4

die Konturen der Blätter feile ich nun mit der gebogenen Raspel tiefer ein und glätte sie sauber zum Rücken - dann wird mit der Kombiraspel die ganze Rückseite nochmal gefeilt und die Rundungen zur Vorderseite damit verbunden - der Rücken wies ein Einbuchtung aus die ich nun nicht glätte sonder mit der gebogenen Raspel als Element vertiefe - dabei entferne ich auch große Einschlüsse mit dem gewöllbtem Schnitzmesser - so siehts jetzt schon sauberer aus - da sich die Kugel aus dem Stein heben soll habe ich diese noch mehr aus der Seite heraus gefeilt und schon mal etwas geglättet mit dem Schleifschwamm - so sehen aus die Blätter weicher aus nach der ersten Behandlung mit dem mittlerem Schleifschwamm

7 9

Das Ende naht

nach dem Fertigschleifen
baden
trocknen
wachsen
poliert
fertig

die ganze Feinschleiferei hab ich nicht mehr in Bildern fest gehalten - ich fange mit 80er und 120 er Körnung an und arbeite dann mit einem extra weichen und feinen Schleifschwamm nochmal nach - dann kommt noch die Stahlwolle bevors ins Wasser geht und dort mit 800er Nassschleifpapier zum letzen Feinschliff geht - nach dem trocknen wird nun das Polierwachs auf getragen - dies wiederhole ich am nächsten Tag und poliere dabei schon kräftig auf Glanz -

8 9

der letzte Schliff

als kleine "Deko" hab ich einen Teil der unteren Partie noch mit einem Muster versehen das ich ganz sanft mit dem Fleischklopfer ein gekerbt habe --- so ich habs geschafftv- meine erste "richtige" Skulptur ist erschaffen - die Beurteilung überlasse ich euch - ich bin nach zwei wöchiger Arbeit  zufreiden -

9 9

Erklärung

Ich hoffe das ich alles einigermassen verständlich erklären konnte



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung