das Kartoffelei - mache ein Ei aus alternativen Materialien

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Cyberman schrieb den Wettbewerb aus: 

gestalte ein Osterei aus alternativen Materialien

Was macht man an einem Ostermontag, wenn man gesundheitlich nicht so tolle beinand ist, Werkstattverbot hat, alleine zuhause ist und die Familie eine Osterwanderung unternimmt?

Man kommt auf blöde Ideen und denkt sich aus ein Kartoffelei zu machen.

Das hier ist wirklich nur ein kleines Spaßprojekt und soll bitte nicht all zu ernst genommen werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Küchenmesser
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Kartoffel
  • Schnittlauch
  • Thymian

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Idee und Material

Werkstattverbot

Werkstattentzugserscheinungen
Untätigkeit
irgend etwas muß man doch trotzdem machen können

Familie macht Osterspaziergang - alleine zuhause - dumme Ideen
da war doch dieser Wettbewerb mit dem alternativen Eierersatz- geht da gar nichts?
was haben wir trotz Feiertag an Material  zuhause
wenig - aber Kartoffeln - 
ein Kartoffelei solls also werden

2 3

Materialvorbereitung

Man nehme eine möglichst runde Kartoffel, schäle sie und schneide sie dann mit einem möglichst scharfen Messer in Eiform.



3 3

Ausführung

Dann schneidet man mit dem Messer rund herum eine waagerechte Linie in die Kartoffel. Einmal schräg von oben nach unten, einmal schräg von unten nach oben, dadurch entsteht eine Art Rille.
In diese Rille drückt man einen langen Schnittlauchhalm. Diesen bindet man vorne an der Eierkartoffel zu einer Schleife.

Dann macht man den gleichen Rillenschnitt in der unteren Hälfte des Eies.
Auch hier drückt man einen Schnittlauchhalm in die Rille und bindet ihn vorn.
Dann habe ich von Rosmarinzweigen zwei lange Nadeln abgepflückt.
Mit einem Kartoffelspieß habe ich am linken Rand einmal nach aussen und einmal nach innen einen langen Stich schräg in die Kartoffel gemacht. In diese Stiche habe ich dieosmarinnadel gesteckt, so ähnlich wie einen kleinen Halter. Parallel dazu habe ich das auch auf der anderen rechten Seite gemacht. In diese beiden Halter habe ich als Deko Rosmarinblüten gesteckt.
Das hat mir aber nicht so gut gefallen. 
Deshalb habe ich den Rosmarin wieder entfernt und statt dessen Thymian genommen und in beide Halter einen kleinen Zweig gesteckt. 
Und schon war mein alternatives Ei fertig.
Es ist aus meiner Sicht mehr ein Spaßprojekt, aber es erfüllt alle Vorgaben des Wettbewerbs und muß nicht all zu ernst genommen werden.
Danke fürs Lesen. 



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.