Das Glücksrad

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Vor einigen Wochen wurde ich informiert, das ich mich mal darum kümmern muss, das unser ältester für die Schule einigen Kleinkram braucht. Irgendwelche Werbegeschenke für eine Schulveranstaltung. Also kümmer dich. Da sollte ein Glücksrad stehen.
Mittwoch kam ich von der Arbeit und wurde informiert, das das Glücksrad auch noch nicht gebaut ist. Ah. Ja. Ich soll also mal auf die Schnelle ....??? Ok. Ich hab verstanden..

Ich setzte mich also und trank meinen Kaffee, Während Frau und Sohn schon mal im Keller verschwanden. 

Frau hat dann aus Restholz eine Zimelich exakte Runde Scheibe Gestichsägelt. 
Der Standfuß ist aus einem Stück Küchenarbeitsplatte, das seinen Weg zum Wertstoffhof verpasst hatte. Ursprünglich hat es ein Loch verschlosse, wo nach einer Leichten Sägearbeit nun die Spüle drin hängt.
In ein Loch i der Mitte hat sie ein Reststück Kantholz eingelassen. Mit Zwei Winkelchen stabilisiert.  Der Rest wurde dann aus einem Rest Dachlatten zusammengehäkelt. 
Das Ganze Flugs in 16 Felder geteilt und als Begrenzung sollten Holzdübel rein. Dazu hab ich schnell ein Brettchen zu einer Lehre umfunktioniert. Zwei Dübel als Anschlag und ein Loch damit der Abstand zum Rand stimmt. Durch das Loch hab ich die Dübellöcher gebohrt. 
Nur die Mitte passte nicht. Das ganze hat geeiert wie ein Lämmerschwanz. Irgendwie hat meine Frau da wohl mit Knick in der Optik gemessen. Also Zirkel raus, Tief im Hirn gegraben und die alte Mittzentrierungstechnik aus meiner Lehrzeit in der Metallwerkstatt rausgeholt. aha.. Loch 2 Cm aus der Mitte raus. Holzdübel reingehäkelt und neues Loch gebohrt. 
Als Achse dient eine Einfache Spaxschraube, gegen die Reibung helfen ein paar U Scheiben 
Als "Gewinnanazeiger" dient ein Stück Plastik von einer Blisterverpackung. 
Hat nix gekostet, da Reste, Hat Spaß gemacht und funktioniert. Und ein klares Zeichen: 
3 Kinder, und nix bringt einen in der Hinsicht aus der Ruhe. irgendwas geht fast immer. 

Einen Bauplan Schenke ich mir, denn eigentlich ist da nicht viel zu erklären. 
Man merke: Wir hatten nur 2 Abende Zeit. 

Angemalt hat es Junior dann selber. iss ja seins. 

Hätt ich etwas zeit gehabt, hätt ich anders gebaut. Aber so. Kompromiss lässt grüssen. 
 
 


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung