Das_Bootssteuerrad

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

In unserer Kirchengemeinde hatten wir mal einen Kindertag an dem wir ein Boot in das Gemeindehaus gebaut hatten und dieses Brauchte ein Steuerrad dessen bau ich übernahm.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Hammer
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Zirkel oder ähnliches
  • rundesmaterial für Rundung
  • Schraubzwingen
  • Öl nach bedarf
  • Leihnentuch
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Bretter | Fichte (60x60)
  • 1 x Leim | weiß (20ml)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Vorbereitung des Holzes

Bild 1
Bild 2

es musste schnell gehen da der Tag nahe war und ich wenig zeit hatte, also habe ich vorhandene Bretter zusammengeleimt die ich gerade zur hand hatte um ein Ordentlich großes Steuerrad zu bauen

Bild 1:
die erste platte mit leim bestreichen

Bild 2:
im Versatz das zweite Brett aufleimen und ein weiters Brett dazulegen (schwer zu sehen)

Bild 3:
Alles ordentlich zusammen zwingen und Trocknen Lassen.


2 5

Das Steuer aufzeichen

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5

Das steuer musste ich erst mal entwerfen dazu habe ich mir einige bilder angeschaut und dann einfach eines gemalt mit den mitteln die ich hatte

Bild 1:
In einer Schiene hatte ich löcher die mir genau zusagten also nehm ich diese um den Radius zu zeichnen.

Bild 2:
dann habe ich mir einen Stern eingezeichnet.........

Bild 3:
und mit hilfe einses (ich weiß nicht wie das heist ist zum montieren und ausrichten eines Wasserhans) machte ich mir vorne eine Rundung

Bild 4-5:
Mit dem Hammerstiel der ja etwas geschwungen ist machte ich mir die griffe damit sie nicht so gerade auschauten.

3 5

Ausschneiden des Steuers

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7

Bild 1:
In die Felder die ich auschneiden musste hab ich 10mm löcher gebohrt...........

Bild 2:
....um diese dann mit der Stichsäge auszuschneiden.

Bild 3:
Die ausgeschnittenen Flächen habe ich dann mit einem Abrundfräßer abgerundet

Bild 4:
Ergebniss

Bild 5:
Hir sind nun alle inneren Löcher ausgeschnitten

Bild 6:
und anschließend auch alle Kanten abgerundet.

Bild 7:
Das fertige Steuerrand hir nun auch schon geschliffen

4 5

Der Standfuss und das Ölen

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8

Bild 1:
aus ein paar Latten und einer Grundplatte zimmerte ich mir einen Fuss für mein Steuerrad. dieser war stabil und man konnte mit dem Eigengewicht des Steuerers das Steuer auch nicht umwerfen.

Bild 2:
Es brauchte eine Lösung wie sich das Steuerrad am ende bis ins unentliche drehen kann und die Lösung war eine alte Stockschraube

Bild 3-4:
Diese schraubte ich in die Mitte der Platte auf dem Standfuss

Bild 5:
in Die mitte des Steuers habe ich dann ein 8mm Loch gebohrt. dann das Steuer auf die Stockschraube gesteckt und oben mit 2 Muttern fixiert. somit konnte sich das Steuer gut drehen und war auch nicht zu locker.

Bild 6:
Das fertige Steuerrad

Bild 7:
zum Ölen habe ich CLOU genutz und zwar Hartöl

Bild 8:
Draussen auf der Terasse habe ich das Steuer dann gestrichen



Vielen dan fürs anschauen wir sehen uns im nächsten Projekt

5 5

Zugabe

Weiterverwendung

Nach dem Kindertag habe ich das Steuer mit in den Spieleturm intigriert den wir danach im Garten gebaut hatten dazu vieleicht balt ein weiters Projekt hir auf 1-2.do


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung