Couchablage aus Einwegpaletten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Die fertige Ablage
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Soooo oft sind schon Flaschen auf der Couch umgefallen. Deshalb wollten wir schon immer Ablagen an der Seite haben, aber so richtig gefiel uns im Laden nichts - deshalb wurde selbst gebaut. Warum Paletten? Weil ich sie gerade da hatte und ich die Optik gut finde. Nun habe ich links und rechts von der Couch eine Ablage und man kann dort Getränke oder auch Chips abstellen, ohne dass man einmal die Woche das ganze von der Couch reinigen muss.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Paletten zerlegen und schleifen

Die Paletten wurden mit der AdvancedCut 50 zerlegt.
...denn beim Zerlegen mit dem Brecheisen sind mir zuviele Bretter gerissen.
Danach wurde mit der TKS alles grob auf Länge gesagt.
Und erstmal grob geschliffen

Erstmal stand großes "Paletten zerlegen" an. Das Zerlegen mit dem Brecheisen endete meist nur in defekten Brettern, deshalb habe ich dann schließlich angefangen die Bretter abzuschneiden. So bekam ch brauchbares Holz.

Im Anschluss habe ich dann erstmal die Bretter zugeschnitten und abgeschliffen zur weiteren Verarbeitung.

2 4

Leimen von Bretter und zuschneiden

Leimen der Ablage

Anschließend wurden die Bretter dann zu Platten verleimt. Leider fehlt mir hier das Foto zu. Jedenfalls war das ganze ziemlich abenteuerlich und ich werde mir demnächst unbedingt Verleimhilfen bauen, es gibt hierzu ja genug Anregungen hier. ;)

Nach dem Zuschnitt der Platten habe ich dann danach die einzelnen Platten wieder miteinander verleimt. Der Rechte Winkel war mit meiner Konstruktion nicht ganz einfach, aber es hat geklappt. Auch hierzu benötige ich wohl demnächst mal ein kleines Helferlein. Ist ja schnell gebaut, ist mir aber erst danach bei Pinterest über den Weg gelaufen.  Bei einer Ablage musste ich dann doch zwei Schrauben verwenden, weil sich die Verleimung immer wieder löste. Das Holz war dann doch stark verzogen und nicht ganz gerade beim Leimen.

3 4

Kanten abrunden,Oberfläche behandeln und nochmal schleifen.

Mit der Oberfräse die Kanten abrunden
Und mit Hartwachsöl behandeln
Fertige Ablage auf der linken Seite

Danach wurden die Kanten abgerundet.

Hier ist noch Verbesserungsbedarf. Ich wollte es mal Freihand probieren, werde aber demnächst wieder am Frästisch arbeiten. Dort erhält man definitiv das bessere Ergebnis. Vor allem weil die Grundplatte meiner Oberfräse etwa verbogen ist - das habe ich aber erst beim Arbeiten gemerkt. Ich habe erst seit kurzem gute Fräser und taste mich nun langsam an die Arbeit mit der Oberfräse ran. Danach wurde alles mit Hartwachsöl behandelt. Aber die dunklen Flecken sahen nicht wirklich gut aus, also habe ich alles nochmal neu geschliffen und nochmal mit Hartwachsöl behandelt. Jetzt sieht es alles sauber aus. Dann nochmal mit 400er Papier glatt geschliffen und nun stehen die Flaschen bzw. Gläser sicher links und rechts am Rand der Couch.

4 4

Update

Vorbohren
Dübel mit Leim einschlagen und anschließend bündig absägen

In den Kommentaren kam die Anregung, dass das reine Leimen auf Dauer nicht halten könnte / wird. Von kjs kam der Vorschlag nachträglich noch Dübel einzuschlagen. Gesagt, getan... ich hoffe das hält nun besser ;) Nach dem Einschlagen muss ich jetzt nur noch abschleifen und aktualisiere das Projekt dann nochmal mit einem fertigen Bild.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.