Brotkorb mit der Bandsäge hergestellt

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

In meiner Werkstatt steht seit Mai 2018 eine Bandsäge und außer zwei nahezu identischen Bandsägeboxen habe ich noch kein Projekt hiermit gemacht! Das muss ich dringend ändern!
Der Sommer ist sowieso vorbei, langsam haben sich die Temperaturen in der Werkstatt wieder unter 56°C eingependelt, da kann ich also auch mal wieder etwas Zeit dort oben verbringen ohne den qualvollen Hitzetod zu sterben.

Die Idee hierzu habe ich im Netz gefunden.

Man merkt deutlich: mit der Bandsäge muss ich noch viiiiiiel üben...


Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PEX 300 AE  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • OSM 100
  • Bandsäge BS 350 Superior
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Leimholz | Fichte
  • Fugenleim

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

aus zwei Brettern wird ein Holzblock

Zunächst überlege ich mir, wie groß der Brotkorb werden soll: eine Länge von 35 cm und eine Breite 20 cm scheinen mir ausreichend zu sein.
Ich nehme zwei Bretter Fichtenleimholz aus dem Baumarkt (1200x200x18 mm) und säge mir fünf 35 cm lange Stücke ab.
Diese klebe ich unter zuhilfenahme von einigen Einhandzwingen mit Fugenleim zu einem Holzblock zusammen, frei nach dem Motto "Viel Leim klebt viel, wenig Leim klebt wenig".

2 6

Formgebung

Man sieht deutlich, wo das Band zu breit für die Kurve ist...

Die Form des Brotkorbes zeichne ich mit Hilfe meines selbstgebauten Winkels und freihändiger Verbesserung per Bleistift auf das Holz.

An meiner Bandsäge stelle ich den Tisch auf einen Winkel von 20° ein und säge die Außenkontur entlang. Dann (bevor ich es später vergesse) stelle ich den Bandsägetisch wieder gerade (0°) und schneide eine 1cm breite Scheibe vom Boden ab.

Nun zeichne ich die Innenkontur 1,5 cm vom Rand entfernt an: ein Streichmaß wäre hier hilfreich gewesen. Hab ich aber noch nicht gebaut. Und jetzt keine Zeit dafür - geht auch so. Schleifen muss ich dann eh...

Jetzt den Bandsägetisch wieder auf 20° einstellen (bin ich froh über meine Bevel Box!) und die Innenkontur sägen. Dabei ärgere ich mich mal wieder über mein viel zu großes Sägeband und nehme mir fest vor, gleich am nächsten Tag ein 6mm Band zu bestellen: für die von mir angedachten Kurven ist mein Band einfach zu breit!
;)

Egal, schleif ich später alles weg.

3 6

Verleimen und schleifen - beides braucht Zeit!

Den Einschnitt für die Innenkontur zu verleimen ist gar nicht so einfach: Spannzwingen halten nicht. Dann presse ich das einfach mit den Fingern zusammen? Oder auch nicht. grrr!
Letztendlich lege ich das Ding neben meinem Kappsägetisch auf den Boden und darauf meinen Schraubstock (der hat genug Gewicht!). Seitlich kommt ein Keil zwischen Brotkorb und Sägetischbein -- das sollte reichen.
Nachdem der Leim abgebunden hat, schleife ich die Innenseite erst mit dem Spindelschleifer (K80), dann per Hand mit K120, K180, K240 und schließlich K320. Anstrengend, das - vor allem in den Rundungen!

Danach der Boden: Hierfür nehme ich den Exenterschleifer, ist nicht so mühsam und ich hab fast alle Schleifscheiben in passender Körnung vorrätig! Nur K320 muss ich wieder händisch machen.
Ich versuche allerdings, 1cm vom Rand nicht zu bearbeiten, schließlich soll die Außenwand so passgenau wie möglich aufgeklebt werden. Wie gesagt, ich versuche es.
Jetzt sind die Oberflächen aber auch wirklich schön!

Danach klebe ich Außenwand und Boden zusammen. 
Es zeigt sich, dass ich das nächste Mal versuchen sollte, etwas angestrengter zu versuchen, den Rand des Bodens auszusparen.
Leider habe ich beim Schleifen unregelmäßigen Abtrag erzielt und es sind kleine Spalten zu sehen! Ich hoffe, wenn der Leim getrocknet ist, fallen diese nicht so stark auf!

Endlich kann ich die Außenseite schön machen:
Als Erstes werden Sägefehler und andere "Unrundungen" mit dem Bandschleifer (K80) beseitigt.

Dann geht es an den Feinschliff wie gehabt. Allerdings bastel ich mir hierfür ein kleines Helferlein:

4 6

Mini-Zwischenprojekt: Schleifhilfe für Außen-Rundungen

Heisse Schenkel
und zack auf 90
Verstärkung kommt - rustikal!
Schleif-Streifen: ich nenn sie Schnipsi und Herbert
des hebt.
feddich!

Ist nicht meine Idee, hab ich irgendwo gesehen (ich weiss aber leider nicht mehr, wo! Hat das jemand von euch auch?):

Ich nehme zwei Reststücke (was sonst) Dachlatte, schleif die Seiten auf dem Bandschleifer grifffreundlich zurecht, und leime das kurze Stück im 90° Winkel an das Lange. Zusätzlich verschraube ich die Klebestelle mit zwei SPAX-Schrauben (3,5x40, natürlich vorgebohrt und gesenkt!). Ein weiteres Reststück wird zur Verstärkung in diesen Winkel geklebt und ebenfalls verschraubt.
Ich schneide mir einen 3,7 cm breiten und ausreichend langen Streifen Schleifpapier ab, und klebe das ein Ende außen am langen Schenkel fest (Packband zur Fixierung). Wie der Kleber trocken ist, klebe ich das andere Ende am anderen Schenkel fest, so daß ein Schleifdreieck entsteht.

5 6

Farbgebung

Da die Schale mit Lebensmittel in Berührung kommen wird, entscheide ich mich dieses Mal für Wachs. Akazie ist der gewünschte Farbton, einfach mal was anderes als ständig diese Wenge...

Von OSMO gibt es prima Öl/Wachs, welches nach Trocknung lebensmittelecht ist. 

Damit eine gewisse Farbtiefe erreicht wird muss, man doch recht oft mit dem Wachs drüber gehen: 6-8 Mal ist schon anzuraten...
...und irgendwann ist der Brotkorb fertig!


6 6

Fazit

An sich wollte ich aus dem ursprünglich verleimten Block ein paar ineinander passende Schüsseln machen. Da mir die Bandsäge aber so dermaßen abgehauen ist, hatte ich mit dem Sägeband dann keine Lust mehr dazu. 

Jetzt habe ich endlich zwei dünnere Bänder; evtl mach ich bei Gelegenheit weiter.
Wär sonst fast schade ums Material...


P.S.: die unterschiedlichen Schriften bitte ich zu entschuldigen, scheinbar spinnt der Projektassi...

P.P.S.: Natürlich bekommt meine Frau auch dieses Brotkorb zu ihrem heutigen Geburtstag... 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.