Brillenlampe / indirekte Wandbeleuchtung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich war auf der Suche nach einem Geschenk für meine Kollegin. Da sie einen ziemlichen Fabel für Brillen hat, bin ich auf die Idee gekommen eine Lampe zu bauen, die aussieht wie eine Brille. Hier das Ergebnis

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Multifunktionswerkzeug
  • Akku-Schrauber
  • Deltaschleifer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x OSB-Platte
  • 1 x Acrylglasplatte
  • Lack
  • Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Anzeichnen

Zuerst habe ich nach einigen Vorlagen gesucht, die ich verwenden konnte um die Umrisse der Brille auf eine OSB-Platte aufzuzeichnen.

2 9

Aussägen

Aus meiner Stichsäge und einer Workbench habe ich mir eine schnelle Tischsäge "gebaut". Damit konnte ich dann die Umrisse sehr gut aussägen. Die Ausschnitte für die Gläser habe ich auf die Selbe Art gemacht. Mit dem Akkuschrauber habe ich ein Loch gebohrt. Von da aus konnte ich dann weitersägen.

3 9

Schleifen

Nach dem Sägen kommt bekanntermaßen das Schleifen. Ich habe das mit einem Delta-Schleifer erledigt

4 9

Die Brillengläser

Als Brillengläser habe ich mich für Acrylglas in milchig entschieden. Erst habe ich die Holzbrille auf eine Acrylglasplatte übertragen. Dann mit der Stichsäge und einem entsprechenden Blatt begonnen zu Sägen. Und es kam, wie es kommen musste. Die Platte ist natürlich gebrochen. Allerdings hatte ich Glück. Ich konnte sie noch verwenden. Ich musste nur zwei einzelne Gläser schneiden. Danach die Scheibe vorbohren und mit dem Brillenrahmen verschrauben.

5 9

Rahmen

Da die Brille von hinten beleuchtet werden sollte, musste ich noch einen Rahmen bauen. Dazu habe ich eine Dachlatte entsprechend zugeschnitten und geschliffen. Danach habe ich die Rahmenhölzer aufgelegt und erst dünn vorgebohrt. Da die Schrauben voll versenkt werden sollten, habe ich noch mit einem großen Bohrer aufgebohrt und die Hölzer verschraubt. Da die Schrauben, mit denen ich die Acrylglasplatten befestigt hatte noch hochstanden, hätte ich die Rahmenhölzer nicht anständig verschrauben können. Also habe ich mit der Raspel bei jeder Schraube eine kleine Kerbe gemacht.

6 9

Überstände abschneiden

Die Teile der Acrylglasplatte, die überstanden, habe ich mit dem Multitool abgetrennt. Hierbei habe ich ein altes Sägeblatt verwendet, weil die Platte eher schmilzt, als geschnitten zu werden. Das Blatt ist glaub ich nicht mehr zu gebrauchen.

7 9

Lackieren

Nun die altbekannte Arbeitsabfolge. Lackieren, schleifen, lackieren, schleifen usw, bis es gefällt

8 9

LEDs verbauen

Auf den Rahmenhölzern habe ich ein LED- Band verbaut und die Schutzfolie vom Acrylglas entfernt.

9 9

Das Ergebnis

Hier das Ergebnis als Bild


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.