Bosch POF 1200 / POF 1400 interne Liftfunktion für Tischeinbau

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Schraubhülse eingebaut
Bosch POF1200 Lift
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Ziel war, meine Oberfräse Bosch POF 1200 AE sowohl mobil, als auch im Frästisch eingebaut verwenden zu können. Eingebaut im Tisch solle die Höhenverstellung und Werkzeugwechsel von oben erfolgen. Im Netz sind zahlreiche Lösungen zu finden, die das mit einer mehr oder weniger komplexen Mechanik realisieren.
Bei meiner Idee wird die Fräse intern angepasst. Dadurch erlischt natürlich die Garantie.
Guckt euch vorher die schönen Beschreibungen von Anonym und von Stephan076 an. Da ist auch das Zerlegen der Maschine beschrieben. Ich habe beide Ideen natürlich auch in meiner POF umgesetzt.
Wie oben beschrieben, habe ich die 1200er; ich gehe davon aus, dass die Lösung für die 1400er genau gleich funktioniert. Geprüft habe ich das allerdings nicht.
Das Oberteil der Fräse wird rechts auf einer Achse und links auf einem Rohr geführt. Das Rohr nutze ich für meine Konstruktion.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Schraubhülse (M8x40)
  • 1 x Senkkopfschraube (M8x150-160)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Einschnitt

Ich empfehle zunächst den Rotor etc. geeignet abdecken. Dann mit der Einhandflex o.ä. einen Einschnitt 4mm x70mm an der Rückseite des Rohrs anbringen. Die Flex ist schon ein mächtiges Werkzeug. Ich gehe davon aus, dass ihr ausreichend geübt seid bzw. übt bevor ihr loslegt. Denkt daran, abschließend alles ordentlich zu entgraten.

2 4

Hülse fertigen

Wir brauchen eine Schraubhülse 10x40-M8. Ich habe sie mir auf der Drehmaschine aus MS58 gefertigt. Das Gewinde habe ich nur auf einer Länge von 10mm geschnitten. Damit habe ich weniger Widerstand bei ausreichender Tragfähigkeit.
Alternativ gibt es bei ebay zumindest M8er Hülsen mit 40er Länge. Die sollten mit ein paar Anpassungen auch funktionieren.
An der Hülse müssen noch zwei M3-Gewinde angebracht werden.
Darein kommen zwei Schrauben, deren Kopf ich auf 4mm Durchmesser und eine Höhe von 4mm (Mitnehmer) und 2mm (Verdrehsicherung) abgedreht habe. Mit Loctite o.ä. einsetzen damit sie sich nicht lösen.
Wer keine Drehmaschine hat, muss an dieser Stelle mit Madenschrauben o.ä. improvisieren.

3 4

Loch in Bodenplatte, Sicherung der Schraube

Die Einstellschraube wird durch ein Loch in der Bodenplatte mit 19mm Durchmesser betätigt. Das reicht für eine 13er Nuss am Akkuschrauber. Ich habe mir die Schraube selbst gebaut: Mutter auf eine Gewindestange geschweißt und einen Konus dran gedreht. Eine passende Senkkopfschraube (Inbus) habe ich aber auch bei ebay gefunden. Um die richtige Position für das Loch zu markieren, schmiere ich etwas Fett an den Kopf der eingebauten Schraube. Die Bodenplatten dann kurz dagegen drücken.
Damit die Schraube nicht nach unten herausfällt, habe ich mir eine kleine Feder gebogen und in die Bodenplatte integriert.

4 4

ToDos: Anpassung Klemmung, Einschalter, Wellenblockierung

Für den Untertischeinbau muss noch die Klemmung gelöst und der Einschalter fixieret werden. Hier habe ich noch nichts gebaut. Provisorisch geht es aber auch erst einmal mit ein paar Kabelbindern.
Schön wäre es auch, wenn man zum Werkzeugwechsel die Welle von oben blockieren könnte. Falls dazu jemand eine gute Idee hat, immer her damit.
Ich muss als nächstes erst einmal einen Frästisch bauen,
Viel Spaß mit der Anleitung!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung