Bosch POF 1200 AE Sicherheitsschalter für Frästischbetrieb umgehen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Umgebauter Stromanschluss (Funktion: mit Sicherheitsschalter, ohne Sicherheitsschalter)
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    34 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Um meine Oberfräse ohne Sicherheitsschalter im Frästisch zu verwenden, habe ich einen 3adrigen Anschluss an der Fräse angebracht.

Je nach verwendetem Kabel
lang :: 2adriges Kabel verwendet den bisherigen Sicherheitsschalter (Stecker-PIN "N" und "L")
kurz :: 2adriges Kabel überbrückt den Sicherheitsschalter (Stecker-PIN "N" und "PE") 
Verwendung im Frästisch nur bei zusätzlichem EinAus-Schalter am Frästisch oder andere Einschaltmöglichkeit !

Desweiteren könnte man nun auch ein langes Stromkabel an der Fräse anschließen.
Hierzu würde ein weiterer Stecker PX0410/03S/xxxx benötigt.

xxxx gibt an, für welchen Kabeldurchmesser die beigefügte Spannhülse ist
3035   3,0 - 3,5mm
3540   3,5 - 4,0mm
4045   4,0 - 4,5mm
4550   4,5 - 5,0mm
5055   5,0 - 5,5mm
5560   5,5 - 6,0mm
6065   6,0 - 6,5mm
6570   6,5 - 7,0mm

Hinweise:
Garantieverlust aufgrund der Öffnung
Nachbau auf eigenes Risiko
Bei den teuren Pin's und Socket's sind jeweils 10 St. dabei, welche nicht alle verwendet werden.
Dieser Umbau kann wieder rückgängig gemacht werden.

Dann mal viel Spaß

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Lötkolben mit dünner Lötspitze
  • Löthelfer (optional, Eigenbau)
  • Hebelwerkzeug (günstige Fühlerlehre)
  • kleiner Seitenschneider (optional)
  • großer Seitenschneider (zum Kabel ablängen)
  • Kabelentmanteler
  • Crimpzange f. Aderendhülsen
  • Abisolierzange
  • Schraubendreher PH0 und PH2
  • schwarzer Permanent Marker (optional)
  • kleine Pinzette (optional)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Kupplungssteckverbinder für flexiblen Kabelanschluss (werkzeugseitig) | PX0411/03P/xxxx (xxxx Kabeldurchmesser (6570))
  • 2 x Kupplungssteckverbinder für flexiblen Kabelanschluss (netzseitig) | PX0410/03S/xxxx (xxxx Kabeldurchmesser (6570))
  • 1 Pckg x Steckverbinder PIN, Löten (für PX0410/03S) | SA3350/1 (nur 3 aus der Pckg (10er))
  • 1 Pckg x Steckverbinder Socket, Löten (für PX0411/03P) | SA3349/1 (nur 4 aus der Pckg (10er))
  • 3 Pckg x Kabelverschraubung u. Spannhülse (falls notwendige nicht bei Steckverbinder dabei ist) | PX0483 (Set für 4 verschiedene Kabeldurchmesser) (nur die Schwarzen (6570))
  • 3 x Aderendhülsen | ohne Isolierung (für 1 qmm)
  • 2 x Bohrmaschinenkabel | H05VV-F 2x1.0 (ca.3m und 50cm (nach belieben))
  • 1 x Bohrmaschinenkabel ohne Stecker (Restbestand) | H05VV-F 3x1.0 (ca. 50cm ohne Stecker)
  • Lötzinn

Los geht's - Schritt für Schritt

1 11

Material

Materialübersicht
Kupplungssteckverbinder für flexiblen Kabelanschluss (werkzeugseitig)
Kupplungssteckverbinder für flexiblen Kabelanschluss (netzseitig)
Steckverbinder Socket und PIN zum Löten
Kabelverschraubung u. Spannhülse (falls nicht die benötigte bei den Steckverbindern ist)

siehe Materialliste

2 11

Werkzeug

Werkzeugübersicht

siehe Werkzeugliste

3 11

Rechte Griffschale vorsichtig entfernen

rechte Griffschale
Linke Schraube metrisch und kürzer
Vorsicht, 2x Nasenclipse
links sind die Aussparung für die Nasenclipse zu sehen

Oberfräse stromlos !

Zunächst die 4x Schrauben entfernen (linke Schraube ist metrisch).
Vorsichtig das Gehäuse weghebeln.Die zwei Nasenclips links beachten.

Entweder hab ich mich blöd angestellt, zumindest ging hierfür viel Zeit drauf (vmtl. zu zaghaft)

4 11

Kabel entfernen

Anschlussbild Sicherheitsschalter
Lage der Kabel
Zugentlastung

Position der Kabel am Schalter merken/notieren.

Kabelzugenlastung und Kabel von Sicherheitsschalter entfernen.


5 11

Neues Anschlusskabel anbringen

Zugentlastung und Knickschutz anbringen
Anschlussbild mit 3adrigen Kabel

Habe den Schutzleiter (gn/ge) mit sw Permanent Marker bemalt.

An den Enden unbedingt Aderendhülsen aufbringen.

Knickschutz einsetzen und Kabel etwas über die Zugentlastung überstehen lassen und festschrauben.

Das bn und bl Kabel wieder am Sicherheitsschalter festschrauben (Position wie zuvor).
Das sw (gn/ge) in den Klemmanschluss Mitte (siehe Bild) fest eindrücken und durch kurzen Zug auf Halt prüfen.

Sämtliche Kabel vorsichtig in die vorgesehene Kabelführung eindrücken (Gefahr Kabelquetschung ..).

Hinweis:
Ich habe die Griffschale erst nach erfolgreichem Funktionstest montiert

6 11

Kupplungssteckverbinder für flexiblen Kabelanschluss (werkzeugseitig) anbringen

Kabel abisolieren, verdrillen und dünn vorverzinnen
Prinzipieller Zusammenbau der Stecker
Werkzeugseitiger Stecker mit verlöteten Pins 3st.
Anschlussbild PIN/Socket (Buchstaben beachten)

Reihenfolge der Steckverbinder Einzelteile beachten.

Die 3 Kabelenden abisolieren, verdrillen, dünn verzinnen und dann den LötPIN verlöten.

Sehr hilfreich hierfür ist eine Art "dritte Hand".

Kabelzuordnung (auf die Buchstaben beim entsprechenden Steckerteil achten):
  • L -> bn
  • N -> bl
  • E -> sw (gn/ge)

7 11

Kupplungssteckverbinder (netzseitig) vorbereiten langes und kurzes Kabel

Kabel abisolieren, verdrillen und dünn vorverzinnen

Reihenfolge der Steckverbinder Einzelteile beachten.

Die 2 Kabelenden abisolieren, verdrillen, dünn verzinnen und dann mit dem LötSOCKET verlöten.

Sehr hilfreich hierfür ist wieder die "dritte Hand".

8 11

Kabel für Normalbetrieb (langes Kabel) verbauen

Anschlussbild PIN/Socket (Buchstaben beachten)
Steckergehäuse netzseitig
Prinzipieller Zusammenbau der Stecker

Reihenfolge der Steckverbinder Einzelteile beachten.

Kabelzuordnung (auf die Buchstaben beim entsprechenden Steckerteil achten):

L -> bn
N -> bl

9 11

Kabel für Frästischbetrieb (kurzes Kabel) verbauen

Anschlussbild PIN/Socket (Buchstaben beachten)
Steckergehäuse netzseitig

Reihenfolge der Steckverbinder Einzelteile beachten.

Kabelzuordnung (auf die Buchstaben beim entsprechenden Steckerteil achten):

E -> sw (gn/ge)
N -> bl

10 11

Funktionstest (Vorschlag)

Steckverbinder mit langem Kabel (Normalbetrieb)
  • zuerst stromlos
  • Steckverbinder mit langem Kabel (Normalbetrieb) verschrauben
  • Netzstecker in schaltbare Steckdosenverteiler (AUS) stecken
  • Strom einschalten
  • => nun sollte die Fräse noch nicht anlaufen
  • auf Kabelkontakte am Sicherheitsschalter achten (ggf. stromführend)
  • Sicherheitsschalter betätigen
  • => nun sollte die Fräse anlaufen

Steckverbinder mit kurzem Kabel (Frästischbetrieb)
  • zuerst wieder stromlos schalten
  • Steckverbinder mit kurzem Kabel (Frästischbetrieb) verschrauben
  • Netzstecker in schaltbare Steckdosenverteiler (AUS) stecken
  • Strom einschalten
  • => die Fräse sollte sofort anlaufen

11 11

Rechte Griffschale vorsichtig montieren

Linke Schraube metrisch und kürzer
Fertig :)


Nochmals auf die Kabel achten, dass diese in den Mulden eingelegt/gepresst sind.

Vorsichtig das Gehäuse montieren.

Zum Schluß die 4x Schrauben festschrauben (linke Schraube ist metrisch).

Fertig !
:)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.