Bordwanderhöhung für PKW - Anhänger

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Beim jährlichen Heckenschnitt kam immer mehr zusammen, als in den Hänger passte - ja irgendwie gings immer, meist indem ich wie Rumpelstilzchen auf dem Heckenschnitt im Hänger herumgesprungen bin, voller Ärger, dass die Bordwand so niedrig ist - und dann ein Netz drüber, das sich ständig in den Ästen und Zweigen verfangen hat....
Also musste eine höhere Bordwand her. Ja ist nichts besonderes - ganz simpel und billig - aber sie tut was sie soll. Und für den einen oder anderen Hobbybastler vllt. eine gute Anleitung.
Die Kosten sind geschätzt für die Befestigungsschrauben und die Überwurfdingens - die Platten und Dachlatten hatte ich zuhause.
Viel Spass
Hier gehts zu meinen anderen Projekten.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Hammer
  • Meterstab
  • Bleistift
  • Schnellspannzwingen
  • Bitsatz
  • Unterstellböcke
  • Flex
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Reste | OSB Platten (210cm x125cmx 1cm)
  • 1 x Reste | Dachlatte (3cmx5cm)
  • 8 x Schrauben | Schlosserschrauben (10x70mm)
  • 8 x 6kant | Mutter
  • 8 x Unterlegscheiben
  • 8 x Überwurfschellen
  • 8 x Federsplinte

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Planung, Anpassung und Platte Sägen

Unterkonstruktion

Der Gedanke war, die Bordwand direkt auf die vorhandene aufzusetzen, und zwar sollte die Oberkante mit dem Autodach abschliessen. Nach einigem probieren und rechnen verwarf ich diese Idee, da ich viel Restholz produziert hätte; somit gab ich mich mit 10cm niedriger zufrieden. Auch die anfängliche Plattenstärke von 2cm - die der vorhandenen Bordwand entsprach, wurde aus Gewichtsgründen wieder verworfen. Es kamen 1cm dicke Platten zur Verwendung.
Wichtig war mir, dass die seitlichen Platten mit der Bordwand verschraubt waren und dass die hintere Platte leicht abzunehmen war, für die Entleerung und trotzdem sicher.
Los gings!

Bild 2:
Als erstes habe ich die Seitenteile erstellt, da diese ja mit der alten Bordwand verbunden werden sollten.
Die Platte mit den Massen 210mm x 125mm x 10mm, wurde genau mittig mit der HKS durchgesägt; als Anschlag diente mir die Richtlatte mit 3m Länge

Bild 3:
Hier meine Unterkonstruktion für den Zuschnitt grosser Platten.

2 6

Befestigung der Seitenteile

Dachlatten ausrichten
...mit Schnellspanner fixieren und die Platten umdrehen
Bohren und festschrauben

Bild 1 + 2:
Eine Seitenplatte habe ich auf die Bordwand gestellt, mir überlegt wo die Befestigung Sinn macht, die Stelle mit Bleistift markiert und anschliessend gemessen und auf die 2te Seitenwand übertragen.
Als Befestigung nahm ich eine 4m Dachlatte, die ich in 75cm Stücke mit der Stichsäge schnitt. Die Aufteilung für die Dachlatten war 35cm auf der alten Bordwand, 40cm auf der neuen. Die Latten wurden auf die Markierungen der Seitenteile gelegt, mit Schnellspanner fixiert, die Platten umgedreht, gebohrt und  festgeschraubt (ich hoffe das ist verständlich).
Ich wollte auf der Innenseite des Anhängers keine Latten o.ä., an dem sich Äste  oder sonstwas beim entleeren verfangen können.

3 6

Befestigung der Seitenteile am Hänger

Befestigung Aussen
Befestigung innen
keine Kanten o.ä. wo was hängen bleiben kann...

Ich habe die Seitenteile auf die Bordwand aufgesetzt und mit dem Akkubohrer und einem 10er Holzboher komplett durch die Latten und die Bordwand durchgebohrt. Anschliessend kamen von Aussen je Latte 2 10x70 Schlosserschrauben rein. Diese haben kurz vor dem Kopf ein 4Kant - Dings, das natürlich grösser war als die Bohrung und auf der Latte aufsass. Mit ein paar beherzten Hammerschlägen ging das aber auch rein....(siehe Bild 2).
Dann wurden die Schrauben mit Beilagscheiben und Mutter von innen gesichert. Da die Schrauben innen zu lange waren, haben sie Bekanntschaft mit meiner Flex gemacht...was nicht passt, wird passend gemacht.

4 6

Vorder und Rückseite

Vorder und Rückseite
Zuschnitt
Passt!

Nachdem die Seitenteile montiert waren, konnte ich die Vorder-  und Rückseite ausmessen. Aus Reststücken habe ich diese Zugeschnitten. Eigentlich wollte ich die Vorderseite auch mit der Dachlattenkonstruktion befestigen, was mir aber zu aufwändig war. Da die Rückseite ja eh leicht abbaubar sein sollte, entschied ich mich diesselbe Lösung auch für vorne zu nehmen.

5 6

Befestigung Vorder - und Rückseite, Beschriftung

alternativer Brennpeter....

Meine Lösung war simpel und praktisch. Auf den Bildern sind sogenannte "Überwurf - dingens" zu sehen. Der Name ist so seltsam, dass ich ihn mir nicht merken konnte. Jedenfalls habe ich davon 4 Stück jeweils vorne und hinten montiert - mit Federsplinten gesichert und fertig wars.

Da ich ja ein genialer Pfuscher bin und mir dann immer noch schnell eine Lösung überlegen muss, fiel mir auch diesmal erst am Schluss auf, dass ja die Löcher für die Seitenwände und die Befestigungen der Vorder - und Rückseite frei Schnauze gewählt wurden. Somit wäre bei erneutem Zusammenbau Tetris - spielen angesagt.

Die Lösung: Beschriften!!!! Nur wie?
Edding, war mein erster Gedanke - nur hatte ich keinen; ich wollte aber fertig werden.....grübel......Spraydose !!!!! - hab ich nur in Pink - schaut blöd aus......grübel......Einbrennen!!!! - nur womit????
Lötkolben!!! - ja und wie ihr auf dem Bildern sehen könnt - das geht gut; dauert ein bisschen - aber geht!!! Ich habe den grossen von meinem Aldi  - Set mit 80 Watt genommen, der kleinere mit 25W - naja vergesst es einfach.
VO - steht für Vorne Oben....so habe ich alle Seiten "beschriftet".
Frei nach meinem Motto  -
Probleme sind zum Lösen da!!!

6 6

Feddisch und zufrieden

Ja da war ich dann fertig. Vllt. kommen noch Haken aussen dran, um evtl. ein Netz zu spannen - aber das sehe ich dann.

Klar gibts bessere und schönere und und und Lösungen. Aber darum gings mir nicht. Zumal der Hänger irgendwann in den nächsten 1- 2 Jahren sowieso komplett zerlegt und "restauriert" werden soll.

Ich hoffe der ein oder andere kann sich ein paar Ideen für seine Umsetzung holen - so wie ich das hier auch schon oft machen konnte.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.