Bohrerkarussell

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Wollt ihr eure Bohrer, Kunst-/Forstnerbohrer, Lochsägen usw. wie ich auch in eurer unmittelbarer Nähe haben?

Dieses kompakte Karussell hält eine Vielzahl an verschiedenen Holz- / Metallbohrer, Lochsägen und Forstnerbohrer.

Obwohl ich in der Materialliste Birke Multiplex angegeben habe, benutzte ich erst einmal Fichtenholz, da dies wesentlich billiger als Multiplex ist. Bei Fehlfräsungen ist somit die Multiplexscheibe nicht zerstört.

Dieses Bohrerkarussell ist nur ein Beispiel für euch. Natürlich könnt ihr alles nach den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Oberfräse
  • Akku-Schrauber
  • Mess- und Anreißmittel
  • Fräszirkel für die Oberfräse
  • 13 mm Holzbohrer
  • D3-Leim
  • Ø 8 / 10 / 12 / 16 mm Nut-Fräser
  • Ø 18 / 20 mm Forstnerbohrer (je nach verwendetem Rundstab)
  • Ø 4 mm Holzbohrer (benötigt für Fräszirkel)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Grundplatte | Birke Multiplex (Ø 255 x 18 mm)
  • 1 x Mittelplatte | Birke Multiplex (Ø 255 x 18 mm)
  • 1 x Oberteil | Birke Multiplex (Ø 255 x 18 mm)
  • 1 x Rundholz | Buche (Ø 20 x 310 mm)
  • 1 x Drehelement | Stahl (6" x 6")

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Bohrungen für Werkzeugaufnahme

Hier habe ich die benötigten Löcher für meine Bohrer, Lochsägen, Bits usw. in die Mittelplatte gebohrt. Danach wurde alles geschliffen.

2 8

Verleimen

Als alles geschliffen war, verleimte ich das Rundholz mit dem Mittel- und dem Oberteil für die Forstner-/Kunstbohrer.

3 8

Drehelement aufschrauben

Hier wurde das 6" Drehelement zuerst mit kleinen Nägeln auf der Grundplatte fixiert und die Bohrung für die Mittelscheibe markiert,
Anschließend wurde es komplett verschraubt.

4 8

Zeichnen der Teile

Zuerst habe bei allen drei Holzplatten die benötigten Kreise mit dem Zirkel angezeichnet.

5 8

Bohrungen für Fräszirkel herstellen

Damit ich mit dem Fräszirkel die Scheiben usw. auch fräsen konnte, musste ich vorerst beim Mittelpunkt eine 4 mm Bohrung durchführen.

6 8

Scheiben fräsen

Nun habe ich alle drei Scheiben mit der Oberfräse und einem 8 mm Nutfräser ausgefräst. Für den benötigten Radius benutze ich den Standard-Fräszirkel, der bei der Oberfräse dabei war. Dafür war er ausreichend.

7 8

Fräsen der oberen Scheibe für Forstner- / Kunstbohrer

Die oberste Kreisscheibe bekam Fräsungen, um meine Forstner- bzw. Kunstbohrer aufnehmen zu können. Dafür wurden die äußere und mittlere Fräsung mit einem Ø 16 mm Nutfräser durchgenommen. Die kleinen inneren mit einem Ø 12 mm Nutfräser.

Danach wurde der Dremel Trio eingesetzt, um die Fräsungen zu schleifen. Also Fräszirkel befestigt, Schleifhülse eingesetzt und Radius eingestellt.

8 8

Fertigstellung

Hier nun das fertig zusammengebaute Karussell. Ist zwar nicht perfekt, erfüllt jedoch seinen Zweck.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung