Blumen, die im Winter blühen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
So wird gesteckt. Pappe, darauf Folie, stecken und mit Klarlack bestreichen, Stecknadeln aussparen und vor dem zweiten Streichen entfernen.
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Hallo zusammen, wir verwenden Wollreste um die wetterfesten Blumen zu häkeln.
Du häkelst Blumen. Anleitung: 6 - 10 Luftmaschen zum Kreis verbinden und mit normalen Maschen, Luftmaschen, Stäbchen, oder oder oder einen immer größer werdenden Kreis häkeln. Die Blume wird so groß, wie es Dir gefällt.
Die Blume wird auf einer Pappe mit Stecknadeln in die gewünschte Form gesteckt, Folie drunter legen! Dann bestreichst Du die Blume vorsichtig mit Klarlack, ggfl. mehrmals trocknen und bestreichen. Rand aussparen! Stecknadeln entfernen und dann erst den Rand bestreichen.  Die Blume wird ganz hart und wetterfest.
Die kannst Du dann mit einer Heißklebepistole auf einen Bambusstab kleben. Diese Blumen blühen auch im Winter :-)

Dazu passen die Vasen aus Wollresten. Verschiedene Gläser, Einmachgläser, Marmeladengläser, etc werden mit Holzleim (wird nach dem Trocknen durchsichtig) bestrichen und die Wolle umwickelt. Nach der Trocknung ist alles fest, kann aber auch noch einmal mit Klarlack bestrichen werden.

Tolle Deko für Garten und Balkon


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung