Beetumrandung 1. Teil

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Wollte einige meiner Beete umrandet haben. Habe noch nie betoniert, geschweige denn Steine gesetzt. Also erst mal Straßenbauarbeitern zugesehen und ihnen Löcher in den Bauch gefragt. Dann nach Hause gefahren und angefangen

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Gummihammer, Metermaß,Schaufel, Eimer, Kelle, Wasserwaage, Folie, Bretter

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Meine Beete umranden

Zunächst mal habe ich einen Graben ausgehoben, wo ich die Umrandung wollte. Dann habe ich mir meine Steine - teils waren sie noch von irgendeinem Haus übrig, zum teil habe ich zugekauft- vorsortiert. Dann habe ich Beton angerührt - im Eimer, mit der Hand!!! In Ermangelung von Kieseln nahm ich den noch vorhandenen Splitt vom Winter. Immer eine schaufel voll in den Graben, dann den Stein draufgesetzt und mit der Wasserwaage ausgerichtet. Wie alles soweit fertig war (ich mußte alles abdecken weil ,es überrascht wohl keinen, es wieder anfing zu regnen). Dann habe ich Fugenmörtel angerührt, Gummihandschuhe angezogen und verfugt.Ist zwar nicht wie vom Gärtner, aber für´s erste mal bin ich recht zufrieden


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung