Bärchendose für die kleine Flora

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Meine kleine Enkelin hat bald Geburtstag und da habe ich etwas gesucht was ich ihr schenken könnte. Fündig bin ich mal wieder bei Steve Good gelandet, der diese Vorlage erstellt hat.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • DREMEL 3000
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • PHG 630 DCE  - Heißluftgebläse (elektrisch)
  • PDA 180  - Deltaschleifer (elektrisch)
  • GTS 10 XC
  • TS305
  • EX21
  • Filz
  • Kleber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Vorlage erstellen

Das PDF lud ich in mein Zeichenprogramm CorelDraw X5 und skalierte es auf meine gewünschte Größe. Dann änderte ich nur noch die Farbe aller Linien und druckte sie mir aus. Damit ging es dann in die Werkstatt.

2 9

Holz verleimen

Weil ich für den Mittelteil der Dose nicht so dickes Holz zur Verfügung hatte, leimte ich 2x 15mm starke Leimholzreste zusammen. Zum trocknen spannte ich alles in den Schraubstock. In der Zeit wo das nun trocknet, suchte ich mir die anderen Holzreste zusammen.

3 9

Vorlage aufbringen und sägen

Für den Bären verwendete ich dann ein 12mm dickes Stück von einer alten Europalette. Das hat eine sehr schöne Maserung und die Farbe gefiel mir auch davon. Auf das Brettchen klebte ich wieder Malerkrepp und darauf die Vorlage. Das Malerkrepp verhindert , dass Klebereste auf der Oberfläche zurückbleiben und ich spare mir ein nachträgliches schleifen. An der Dekupiersäge, meiner Excalibur EX21, sägte ich nun alle Teile aus.

4 9

Dekel und Boden sägen

Für den Deckel und Boden verwendete ich normales Fichten Leimholz 6mm stark. Da die beiden Teile gleich sind, befestigte ich sie mit doppelseitigen Klebeband aufeinander. Auch dort kam auf die Oberseite zuerst wieder das Kreppband und darauf erst die Vorlage. Auch das sägte ich wieder an der Deku aus.

5 9

Mittelteil sägen

Am nächsten Tag konnte ich die zusammen geleimten Brettchen ausspannen und nachdem die Vorlage aufgebracht wurde und die Bohrung für die Innenschnitte gemacht wurden, ging es an die Deku zum aussägen.

6 9

Entgraten und schleifen

Mit dem Dremel wurden dann die Kanten mit einem kleinen Fächerschleifer entgratet und danach leimte ich das Mittelteil auf den Boden, beschwerte mit etwas Gewicht und ließ es trocknen.

Mit der anderen Hälfte verfuhr ich ebenso. In der Zeit wo das alles nun trocknen konnte ging es an das schleifen der ausgesägten "Bärenteile". Oh wie ich das schleifen hasse :( doch dafür war es ja leider erforderlich.

7 9

Deckel und Boden verleimen

Am Tag darauf war Boden und Deckel miteinander fest verleimt. Um die beiden Hälften passgenauer zu schleifen, steckte sie ineinander und bearbeitete die Kontur mit Feile und Schleifpapier.

Vom Deckel schleifte ich am Tellerschleifer ein paar mm ab. So passen die Teile besser zusammen. Nun ging es wieder ans schleifen der "Bärenteile" *würg*.

8 9

Beizen und lackieren

Endlich fertig damit, konnten alle Teile auf dem Deckel aufgeleimt werden. Die Dose beitze ich dunkelbraun und auf den Boden klebte ich einen dünnen Filz. Nun konnte alles mit Klarlack ein gesprüht werden.

9 9

Fertig stellen

Nun nur noch ein paar Riegel Kinderschokolade und der Geburtstag kann kommen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.